Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 318
» Neuestes Mitglied: emmasanchez3
» Foren-Themen: 959
» Foren-Beiträge: 2'008

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Adrenalin Spinner! Tot vo...
Forum: Sport
Letzter Beitrag: Tell
04.09.2019, 13:10
» Antworten: 70
» Ansichten: 127'905
Wie kann ich YouTube Vide...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: asaproki
25.08.2019, 10:51
» Antworten: 13
» Ansichten: 15'915
Am 1.August Gratis ins Bu...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: Tell
01.08.2019, 00:33
» Antworten: 0
» Ansichten: 367
Einen Schönen 1.August
Forum: Schweiz
Letzter Beitrag: Tell
31.07.2019, 10:54
» Antworten: 2
» Ansichten: 6'657
Weisst du den Unterschied...
Forum: Schweiz
Letzter Beitrag: Tell
29.07.2019, 16:07
» Antworten: 0
» Ansichten: 279
Brünig Schwingen wird Liv...
Forum: Sport
Letzter Beitrag: Tell
28.07.2019, 20:00
» Antworten: 3
» Ansichten: 8'601
SGG Propaganda - Die Köni...
Forum: Wilhelm Tell :: Forum
Letzter Beitrag: Tell
17.07.2019, 20:38
» Antworten: 0
» Ansichten: 473
Schlacht von Sempach - Bu...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: leanshots
14.07.2019, 03:38
» Antworten: 1
» Ansichten: 558
Bundesräte schwingen Rede...
Forum: Politik & Abstimmungen
Letzter Beitrag: Tell
10.07.2019, 16:56
» Antworten: 0
» Ansichten: 513
Ganz spezieller 1.August ...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: Tell
26.06.2019, 21:16
» Antworten: 9
» Ansichten: 23'110
Bundesrat Schulreisli 201...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: Tell
23.06.2019, 07:43
» Antworten: 0
» Ansichten: 645
Verbesserte Idoten
Forum: Schweiz
Letzter Beitrag: Tell
16.06.2019, 13:29
» Antworten: 0
» Ansichten: 548
Bestseller Autorin Blanca...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: Tell
15.06.2019, 17:43
» Antworten: 0
» Ansichten: 531
Sprache Italienisch nach ...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: Tell
11.06.2019, 13:17
» Antworten: 0
» Ansichten: 725
Explosion - Handy Funk An...
Forum: Schweiz
Letzter Beitrag: Tell
10.06.2019, 14:58
» Antworten: 0
» Ansichten: 490
Urs Doppmann gewinnt den ...
Forum: Sport
Letzter Beitrag: Tell
09.06.2019, 18:55
» Antworten: 0
» Ansichten: 600
Rütlischwur Gedenklauf - ...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: Tell
31.05.2019, 16:29
» Antworten: 0
» Ansichten: 630
Heidi Z'graggen hält am 1...
Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News
Letzter Beitrag: Tell
30.05.2019, 10:33
» Antworten: 1
» Ansichten: 1'229
Problem beim Windows 7 Up...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: topolino
20.05.2019, 20:26
» Antworten: 0
» Ansichten: 685
Sprache Übersetzung von E...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: Tell
18.05.2019, 11:16
» Antworten: 6
» Ansichten: 6'571
Die 10 grössten Fehler be...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: Rasim
27.04.2019, 00:11
» Antworten: 12
» Ansichten: 67'448
Wie komme ich ins Bios vo...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: topolino
24.04.2019, 14:51
» Antworten: 0
» Ansichten: 677
Blödsinn Zeitumstellung >...
Forum: Schweiz
Letzter Beitrag: William
17.04.2019, 12:16
» Antworten: 1
» Ansichten: 1'164
Apple Iphone Xs für "bill...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: William
17.04.2019, 12:13
» Antworten: 1
» Ansichten: 1'786
Wichtige Daten per Email ...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: William
17.04.2019, 12:05
» Antworten: 2
» Ansichten: 1'764
Wie alt ist meine FritzBo...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: topolino
03.04.2019, 16:35
» Antworten: 0
» Ansichten: 901
Schämt Euch! Schweizer Na...
Forum: Sport
Letzter Beitrag: Tell
27.03.2019, 09:13
» Antworten: 0
» Ansichten: 1'096
Notebook beim Deckel Zukl...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: topolino
26.03.2019, 12:04
» Antworten: 0
» Ansichten: 853
Passwort der Heimnetzgrup...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: topolino
26.03.2019, 11:36
» Antworten: 0
» Ansichten: 828
Windows 10 Kurztasten für...
Forum: Internet & Computer
Letzter Beitrag: topolino
25.02.2019, 11:24
» Antworten: 0
» Ansichten: 922

 
Big Grin Tell der Film - es war alles ganz anders... Sissy Heidi Helvetia Gessler Fr. Schiller
Geschrieben von: Tell - 27.08.2007, 14:40 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (3)

Tell der Film eigentlich war alles ganz anders... Alle spielen mit Sissy Heidi Helvetia Gessler Friedrich Schiller, Eskimo Prinz

„Tell“ erzählt, wie die Schweiz entstand – allerdings ein bisschen anders, als wir die historischen Umstände bisher kannten: Willhelm Tell bewährt sich mitten im komischen Chaos aus Hofintrigen, Pannen und fehlgeleiteter Vaterlandsliebe als Nationalheld wider Willen.
Habsburgische Besatzer und schwäbische Touristen stehen den Eidgenossen beim Kampf um die Unabhängigkeit im Weg. Doch ein parodistischer Rundumschlag sorgt dafür, dass alle Patrioten ihre Geschichtslektionen lernen – und dabei in ihre jeweilige Landesgrenzen verwiesen werden.

Rollen:
Wilhelm Tell :: der Nationalheld :: spielt Mike Müller
Val-Tah :: von Tell geretteter Eskimo Prinz :: Axel Stein
Rudolf der Harras :: Emporkömmling der gerne Schweizer foltert :: Christian Tramitz
Sissy :: das gute Gewissen von Österreich :: Ellenie Salvo Gonzales
Hermann Gessler :: der Reichsvogt :: Udo Kier
Heidi :: Geschäftspartnerin von Wilhelm Tell :: Lea Hadorn
Friedrich Schiller :: Leichtsinniger Dichter :: Michael Kessler
Fürst, Baumgarten, Stauffacher :: Schweizer Adlige werden immer davon abgehalten auf dem Rütli den Eid zu schwören. :: Erich Vock, Max Rüdlinger, Albert Tanner
Helvetia und Elsbeth :: Bärtige Frauen nehmen Rache:: Gardi Hutter, Esther Gemsch

Film ab Herbst 2007 im Kino

http://movies.universal-pictures-interna...y.de/tell/

Ich freue mich schon auf den Film.

cu Tell
http://www.Tell.ch

Drucke diesen Beitrag

Swiss Rütli im Brennpunkt der Schweiz - 1.Augustfeier und was daraus wurde
Geschrieben von: Tell - 01.08.2007, 09:34 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Keine Antworten

1. August Feier

Die Schweizer gedenken heute dem 1.August 1291, als sich Vertreter der drei Waldstätten Uri, Schwyz und Unterwalden auf der Rütliwiese am Vierwaldstättersee trafen, um ein Verteidigungsbündnis gegen die Österreicher und andere Feinde zu schmieden.

----------------------------
Was war...
Frei und unabhängig wollen wir sein. Ein Einig Volk von Brüdern...
----------------------------
Was ist...
Und was ist uns davon geblieben?
----------------------------

Hier kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen.

cu Tell
http://www.Tell.ch

Drucke diesen Beitrag

Swiss Wilhelm Tell im Visier - Schweizerische Nationalbibliothek Ausstellung
Geschrieben von: Tell - 01.08.2007, 07:59 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Keine Antworten

Wilhelm Tell im Visier der Schweizerischen Nationalbibliothek

Bern, 30.07.2007 - Wilhelm Tell ist weder aus der Schweizer Geschichtsschreibung noch aus dem nationalen Selbstverständnis wegzudenken. Auch die schweizerische Plakatkunst hat er beeinflusst. Vom 16. November 2007 bis am 30. März 2008 zeigt die Schweizerische Nationalbibliothek in der Plakatausstellung "Tell im Visier", wie der Nationalheld unser Bewusstsein geprägt hat.

Die Plakatsammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek spiegelt wieder, wie gängig die Darstellung des Volkshelden im Plakatschaffen ist. Immer wieder taucht Wilhelm Tell auf, sei es als Identifikationsfigur, als Propagandainstrument oder als Sujet für Produktwerbung. Tell und sein Markenzeichen, die Armbrust, stehen für schweizerische Ideale wie Unabhängigkeit, Rechtschaffenheit und Echtheit. Ursprünglich knüpfen die Plakate an Schillers "Wilhelm Tell" an, um für politische Zwecke zu werben. Bald werden sie auch als Reklame für Möbel, Seife, Schweizer Eier, Mode, für die Aidskampagne und für Ferien eingesetzt. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von ernsthaften und ironischen, künstlerischen und karikaturhaften Darstellungen des Helden. Sie beweist: Der Mythos Tell lebt.

Ausstellung:

Tell im Visier - Plakate aus der Schweizerischen Nationalbibliothek

Eröffnung: Donnerstag, 15. November 2007, 19 Uhr, Schweizerische Nationalbibliothek

Ausstellung: 16. November 2007 - 30. März 2008 (23. Dezember 2007 bis 2. Januar 2008 geschlossen)


Tell-Ausstellung

cu Tell

Drucke diesen Beitrag

Swiss The Swiss Army Knife - Schweizer Armee Sackmesser wird ersetzt durch neue "Features"
Geschrieben von: Tell - 07.07.2007, 08:31 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (4)

Die Schweizer Armee plant das Schweizer Militärsackmesser aus dem Jahre 1961 zu ersetzen.
Ein neues Sackmesser soll her. Neue Funktionen sind gefragt wie etwa arretierbarer Klinge oder eine Säge.

Jetzt kommt’s:
Offerten werden weltweit eingeholt. Swiss made ist nicht gefragt....
Wäre wirklich beschämend wenn das "neue Swiss Army Knife“ nicht auch in der Schweiz hergestellt würde.
Die Schweizer Militärs und die Schweizer Industrie – allen voran der Schweizer Hersteller des aktuellen Armeesackmesser Victorinox – würden total neben den Schuhen stehen.

Ich hoffe nur das hier nicht wieder so ein typisch Schweizerisches Trauerspiel passiert.


New Swiss Army Knife


cu Tell
http://www.Tell.ch

Drucke diesen Beitrag

Swiss 2000 ausgesuchte Besucher an Bundesfeier aufs Rütli am 1.August
Geschrieben von: Tell - 03.07.2007, 19:23 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (2)

Für die Bundesfeier 07 auf dem Rütli mit Nationalratspräsidentin Christine Egerszegi
und Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey als Rednerinnen stehen auf dem Rütli
2000 Plätze Verfügung. Diese werden in einem Ticketsystem abgegeben.
Die Beschränkung auf 2000 Plätze und das Ticketsystem wurden nach den Vorfällen
2005 im Jahre 2006 eingeführt und haben sich bewährt. Die Massnahme will störwillige
Personen am Zutritt aufs Rütli hindern. Die letztjährige Bundesfeier konnte so in
einem würdigen Rahmen durchgeführt werden. Die Eintrittskarten sind mit den Namen
der Berechtigten versehen und nur mit einem Personalausweis gültig.
Für die Verteilung von 1700 Eintrittskarten sorgt „alliance F“ (ehemals Bund Schweizerischer
Frauenorganisationen). Auskünfte erhalten Sie bei „alliance F“, Spitalgasse
34, 3011 Bern, 031 318 10 60, office@bsf.ch. Die Eintrittskarten sind gratis. Sie
gelten für den Zutritt aufs Rütli und für die Hin- und Rückfahrt mit dem Extraschiff ab
Luzern.
alliance F verteilt die Anmeldeformulare an Organisationen, die Mitglieder ihres Bundes
sind, und an die weiteren Schweizerischen Frauenverbände. Diese sorgen für
die Verteilung an interessierte Bürgerinnen und Bürger.
Der SGG bleiben für die eigenen Mitglieder und Gäste die restlichen 300 Eintrittskarten.
Sie kann deshalb keine weiteren Anmeldungen entgegen nehmen.
Die Verteilung der Eintrittskarten über breit abgestützte Organisationen ist nicht neu:
für die Bundesfeier 2005 mit dem damaligen Bundespräsidenten Samuel Schmid
waren es die schweizerischen Sportverbände, für die Feier letztes Jahr die Zentralschweizer
Kantone.

Quelle SGG
Bundesfeier der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft
auf dem Rütli // Informationen zur Organisation, 03.07.07
_______________________________________________________________________________________________________

Und nochmals hab ich mit Genuss den besten Satz hier rausgepickt

"Die letztjährige Bundesfeier konnte so in einem würdigen Rahmen durchgeführt werden." Toungue
Wenn man die Kosten aussen vor lässt - so kann man es natürlich auch sehen...

cu Tell
http://www.Tell.ch

Drucke diesen Beitrag

Exclamation Rütlifeier: 1.August Bundesfeier auf dem Rütli 2007 durch die Rütlikommison abgesagt
Geschrieben von: Tell - 24.05.2007, 18:38 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (5)

Medienmitteilung Rütlikommission der SGG, 24. Mai 2007

Die Bundesfeier 07 der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft auf dem Rütli
findet nicht statt. Das hat die Rütlikommission entschieden. Sie reagiert damit auf die
von Kanton und Stadt Luzern erfolgte Mitteilung, dass am 1. August von Luzern aus
keine Extraschiffe aufs Rütli fahren können.
Intensive Bemühungen haben nicht zu bewirken vermocht, dass auf 161 Kilometern
Uferlänge am Vierwaldstättersee von 33 Häfen ein einziger geöffnet wäre, um am
1. August Gäste für die Feier aufs Rütli zu schiffen.
Geplant war in Zusammenarbeit mit der Frauenorganisation AllianceF eine traditionelle
patriotische Feier mit den beiden höchsten Schweizerinnen, Nationalratspräsidentin
Christine Egerszegi und Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey als Rednerinnen.
Für die SGG ist es seit 1949 das erste Mal, dass ihr die Durchführung der Feier verunmöglicht
wird. Sie bedauert nach vielseitigen und aufwändigen Abklärungen dieses
Resultat zutiefst und findet es beschämend. Die logistischen und organisatorischen
Vorarbeiten sind weit fortgeschritten und problemlos umsetzbar. Deren Qualität
war stets unumstritten.
Gemäss früheren Beschlüssen der Rütlikommission wird am 1. August 2007 nur die
Bundesfeier der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft bewilligt. Andere
Veranstaltungen sind nicht zugelassen.
Das Rütli gehört dem Bund. Es wurde ihm 1860 von der SGG als unveräusserliches
Nationaleigentum geschenkt und wird seither von der Rütlikommission als Fachkommission
der SGG verwaltet. Die Rütlikommission wird nun mit dem Bund und
dem Kanton Uri als Sitzkanton Abklärungen vornehmen, wie das Rütli zweckmässig
geschützt wird.

SGG

cu Tell

Drucke diesen Beitrag

Winky 1291 Swiss Energy Drink
Geschrieben von: Tell - 17.03.2007, 10:05 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (1)

Was hätten wohl die alten Eidgenossen dazu gesagt?

[Bild: attachment.php?aid=9]


cu Tell



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

Swiss Neue Regie bei den Tellspiele in Interlaken - Regisseurin Monika Wild hört auf
Geschrieben von: Tell - 08.02.2007, 19:20 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Keine Antworten

Bei den Tellspielen Interlaken steht ein Wechsel in der Regie bevor. Monika Wild hört nach den Aufführungen des Sommers 2007 auf. Monika Wild war die erste Frau die Regie führte beim Tellspiel in Interlaken. Sie führte Regie während sieben Jahren.

Einige Infos zu den Wilhelm Tell Spielen in Interlacken:

Das Tellspiel wird mit 180 Laiendarstellerinnen und -darstellern aufgeführt. Zudem stehen zwei Dutzend Pferde auf der stimmigen Freilichtbühne bei Interlaken im Einsatz bei der Aufführung von Friedrich Schillers Freiheitsdrama.

Gespielt wurde seit 1912 rund 1250 Mal am Fuss des Rugen in Matten bei Interlaken.
Letztes Jahr wurde die Zahl von 2 Millionen Besucherinnen und Besuchern übertroffen. Thumbsup

http://www.Tellspiele.ch

cu TELL

Drucke diesen Beitrag

Swiss Urner Regierung bewilligt mit Auflagen die 1.August 2007 Feier auf dem Rütli
Geschrieben von: Tell - 23.01.2007, 20:57 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (1)

1. August-Feier 2007 auf dem Rütli

Am 23. November 2006 unterbreitete die Rütlikommission der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft dem Regierungsrat das Projekt für die 1. August-Feier 2007 auf dem Rütli und ersuchte um Mitteilung der Einwände oder der sich daraus ergebenden Auflagen. Das Projekt der Rütlikommission sieht eine traditionelle 1. August-Feier vor, mit einer Rede als Mittelpunkt, die von Musikvorträgen umrahmt ist. Gegenüber dem Vorjahr sieht die Rütlikommission für die 1. August-Feier 2007 ein vereinfachtes Zutrittskontrollsystem vor.

Der Regierungsrat hat das Gesuch der Rütlikommission für die Durchführung der vorgesehenen 1. August-Feier 2007 im Grundsatz bewilligt, jedoch mit Empfehlungen und Auflagen. Letztere regeln die Aufteilung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten und richten sich insbesondere an die Aspekte der Sicherheit und damit auch an das System der Zutrittskontrollen. So sollen die inhaltliche Gestaltung, die Organisation der Feierlichkeiten und die Durchführung der Zutrittskontrollen in der Verantwortung der Rütlikommission liegen. Der Kanton Uri sorgt dabei für die öffentliche Ordnung und für die Sicherheit. Der Zutritt soll auch von Seelisberg her möglich sein.

Mit einer klaren Aufgabenteilung und den verschiedenen Auflagen und Empfehlungen in der Bewilligung sind die Voraussetzungen geschaffen, um während der 1. August-Feier 2007 Ruhe, Ordnung und Sicherheit wahren zu können. Es ist nun Sache der Rütlikommission, im Rahmen dieser Vorgaben die 1. August-Feier 2007 zu planen und zu organisieren. Diese hat über die inhaltliche Gestaltung zu befinden. Sollte sich zeigen, dass die Rütlikommission ein Veranstaltungskonzept wählt, das von der ursprünglichen Idee wesentlich abweicht (z.B. Frauentag, Schwingfest usw.), hätte sie dem Regierungsrat Uri ein neues Bewilligungsgesuch zu unterbreiten.

Dienstag, 23. Januar 2007
Medienmitteilung Regierungsrat vom Kanton Uri

Drucke diesen Beitrag

Swiss Lügen, Drohungen, Versprechungen - Ost-Milliarden: Ein Sündenfall mit Fass ohne Boden
Geschrieben von: Tell - 18.11.2006, 10:25 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Keine Antworten

Lügen, Drohungen, Versprechungen - Ost-Milliarden: Ein Sündenfall mit Fass ohne Boden...

Zuerst wurde überall in der Presse über die EU-Solidaritäts-Milliarde geschrieben. Das Wort EU findet sich heute praktisch fast nirgends mehr bei den Befürwortern und bei der linkslastigen Medien.
Warum liegt ja wohl auf der Hand. Man will möglichst vermeiden die EU-Gegner voll zu mobilisieren... Wir spenden es ja schliesslich den Armen...

-----

Wieder wird versucht das Volk mit falschen Drohungen und Versprechungen ein Ja zu entlocken.
Wenn der Kohäsionsmilliarde (welch schreckliches Wort) nicht zugestimmt wird, hat das grosse negative Folgen für die Schweiz. Ich kenne objektiv gesehen keine solche Folgen - und der gesparte Steuerfranken kann ich gut selber gebrauchen. Den wo sonst, als über die Steuergelder, muss dieses herausgeworfene Geld wieder einkassiert werden!

Ganz klar muss auch gesagt werden - es wird nicht bei der einen Milliarde Franken bleiben. Das vermurkste Osthilfegesetz lässt weitere, nicht festgelegte Beträge für künftige EU-Beitrittsländer zu. Schon im nächsten Jahr werden mit dem EU-Beitritt von Rumänien und Bulgarien weitere 350 Mio. Franken an Kohäsionszahlungen der Schweiz fällig usw. Das Osthilfegesetz ist ein Blanko-Scheck - Ein Fass OHNE Boden

-----

Einmal mehr versucht man das gutgläubige Volk zu belügen und für dumm und dämlich zu verkaufen. Denn bei der bevorstehenden Abstimmung geht es gar nicht um die Bilateralen Verträge, sondern um eine rein finanzpolitische Frage. Wer anderes behauptet sagt nicht die Wahrheit.
Das Fass ohne Boden (Osthilfegesetz) brauchen wir nicht und müssen es deshalb klar abzulehnen.
Nochmals muss ganz klar vermerkt werden:
Auf die bestehenden Bilateralen Verträge hat die Volksabstimmung keinen Einfluss. Ansonsten würde die EU bei den unterzeichneten Verträge wortbrüchig. Ein schlechter Nachgeschmack bleibt sowieso.

Deshalb ein klares Nein zur Ostmilliarde!

Tell steht für eine freie selbstbestimmte Schweiz Swiss wo das Volk noch das Sagen hat! Also sagen wir es an der Abstimmung Applause

cu Tell
http://www.Tell.ch

Drucke diesen Beitrag

Swiss Wilhelm Tells Frau Hedwig und Sohnemann Wilhelm haben jetzt auch Ihr Denkmal
Geschrieben von: Tell - 18.11.2006, 08:54 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Antworten (2)

Die Tell-Museums-Gesellschaft Uri hat zum 50.Geburtstag der Gemeinde Bürglen (Kt.Uri) im Zentrum vom Dorf Bürglen ein neues Tell Denkmal geschenkt.

Das neue Denkmal ist beim Alters- und Pflegeheim Gosmergartä am Kirchplatz gegenüber der "alten" Tellstatue zu finden. Das Denkmal ist ca. 2 Meter gross.

Der Künstler des Hedwig/Sohn Wilhelm Denkmals ist der Urner Künstler Toni Walker.

Ich werde nächstens hier ein Bild reinstellen vom neuen Tell Denkmal.

cu Tell
http://www.Tell.ch

Drucke diesen Beitrag

Smile Die AUNS: Wilhelm Tells Nachfahren
Geschrieben von: Tell - 29.10.2006, 09:08 - Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News - Keine Antworten

Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (AUNS) hat am Samstag in Interlaken Matten ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert.

Die Feier fand auf dem Wilhelm Tell-Freilichtspiele Gelände statt.

Den Bezug zwischen Tell-Mythos und der gefürchteten EU symbolisierte ein mit den Europasternen verzierter Gesslerhut.

Am Ende der Feier wurde gemeinsam die Nationalhyme gesungen.

imo ist die AUNS ein wahrer Verfechter des Mythos von Wilhelm Tells Freiheitskampf. Die AUNS: Bannerträgerin für Freiheit und Unabhängigkeit
Applause

Festredner Bundesrat Christoph Blochers Worte an die Festgemeinde:
Zitat:
Ohne AUNS hätten wir unsere Unabhängigkeit verloren.
Ohne AUNS wären wir heute Mitglied der Europäischen Union.
Ohne AUNS wäre das Schweizer Volk entmündigt worden. Denn eine EU-Mitgliedschaft wäre auch das Ende der direkten Demokratie und damit das Ende unserer einzigartigen Volksrechte.


http://www.auns.ch/

cu Tell

Drucke diesen Beitrag