Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bankrott der UBS / Richtig so - Die UBS Bank Pleite wenn ICH ...
#1
Sad 
Auf diese Wirtschafts- Verbrecher der UBS bin ich je länger je mehr stinke wütend sauer! Mir fehlen die Worte um meinen Unmut kund zu tun.
Diese geldgierigen Banker der UBS-Bank >> eingesperrt gehören Sie! Sad

Gemäss diesem Artikel des Tagi vom 7.12.2008 hat die Nationalbank einen Verlust auf den übernommen Ramschpapiere der UBS (oder vornehmer ausgedrückt Hypothekarpapiere der UBS) von 24 bis 30 Milliarden gemacht. Das entspricht 40-50% von den 60 Milliarden Franken welche die Nationalbank indirekt in die UBS eingepumpt hat!

Und scheinbar niemand stört’s ausser mir!

zitat: "Wären die 60 Milliarden Hypothekarverbriefungen noch bei der UBS, dann wäre die grösste Schweizer Bank wohl pleite."
Ja richtig, Pleite gehen soll Sie die UBS Bank - Mir wäre es Recht. Und alle diese Verbrecher die das verursacht haben gehören eingesperrt. Ich weiss diese Meinung ist recht radikal.

Aber wie ich schon bei der Swissair gesehen haben, behalte ich im Nachhinein wahrscheinlich wieder recht.
Jeder sonstige noch so kleine Unternehmer oder sonstige Privatmann kann auch nicht zum Staat rennen wenn er sich so krass verspekuliert hat und Bundeshilfe verlangen.


Noch kurz zur Überschrift: UBS ist Pleite und Bankrott - Richtig so - wenn ICH nicht wäre!
Das Wort ICH bezieht sich auf die Nationalbank die MEIN Geld mit vollen Händen zum Fenster rauswirft!!!
Dem schlechten Ramsch-Geld noch Gutes Geld hinterherwerfen – Was kommt der Nationalbank eigentlich in die Birne? Selber Zahlen sollen Sie es – und nicht unser Volksvermögen den Bach runter spühlen! Die Nationalbank macht sich so zum Handlanger dieser UBS Bank Verbrecher – So ganz einfach kann man es ausdrücken!

Der Filz und die Verflechtung UBS mit der Nationalbank will ich hier nicht auch noch zum Thema machen. Google anwerfen und finden!

Scheisse zudem - diese "Bürgernahen Volksvertreter" welche in Bern lieber an der Cüplibar der UBS (Parteienspenden der Banken sei dank) antraben, als die wirklichen Probleme zu lösen, sind imo ein selber das Problem. Da werden morgen im Parlament wieder laue Reden geschwungen und alles zur UBS Hilfe durchgewunken und danach wird zum Alltag übergegangen. Morgen wird das UBS-Rettungspaket im Nationalrat debattiert. Am Dienstag werden 6 Milliarden Franken vom Bund überwiesen. Schämen sollten sich unsere sogenannten Volksvertreter. Aber Verwaltungsratsmandate und Prämien in die Parteikasse kriegt man mit einer kritischen Haltung gegenüber den Banken eben keine....! Volksvertreter ist in meinen Augen schon fast ein Schimpfwort mit stark sarkastischem Hintergrund. Volksvertreter sind die meisten unserer Politiker nur solange BIS sie gewählt werden. Danach wenn Sie mal gewählt sind, sind die gleichen Politiker nur noch Lobbyvertreter und suchen Ihren eigenen Vorteil.


wütender topolino

SadSad

Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Bankrott der UBS / Richtig so - Die UBS Bank Pleite wenn ICH ... - von topolino - 07.12.2008, 10:03

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Skandalös - Riesiges Mia. Loch im AKW Entsorgungs- Fond - Sogar Pleite droht... Tell 0 6'393 27.11.2014, 22:52
Letzter Beitrag: Tell
maulzu Schwyz ist pleite - Kulturpreis von 20'000 Fr. ans Einsiedler Welttheater... Tell 0 6'080 27.10.2014, 20:33
Letzter Beitrag: Tell
Exclamation Bank Julius Bär (ver)schluckt sich an Merrill Lynch (Bank of Amerika) Tell 0 6'789 14.08.2012, 10:25
Letzter Beitrag: Tell
maulzu Konkurs: Merz + Nationalbank treiben Schweiz in den Bankrott - Skandallös dumm Tell 0 6'549 07.04.2009, 09:59
Letzter Beitrag: Tell
arrowyellow Oswald Grübel der neue Messias der UBS Bank?- Peter Kurer will Pleite aussitzen... Tell 1 9'438 04.03.2009, 10:15
Letzter Beitrag: topolino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste