Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Urner Regierung bewilligt mit Auflagen die 1.August 2007 Feier auf dem Rütli
#1
Swiss 
1. August-Feier 2007 auf dem Rütli

Am 23. November 2006 unterbreitete die Rütlikommission der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft dem Regierungsrat das Projekt für die 1. August-Feier 2007 auf dem Rütli und ersuchte um Mitteilung der Einwände oder der sich daraus ergebenden Auflagen. Das Projekt der Rütlikommission sieht eine traditionelle 1. August-Feier vor, mit einer Rede als Mittelpunkt, die von Musikvorträgen umrahmt ist. Gegenüber dem Vorjahr sieht die Rütlikommission für die 1. August-Feier 2007 ein vereinfachtes Zutrittskontrollsystem vor.

Der Regierungsrat hat das Gesuch der Rütlikommission für die Durchführung der vorgesehenen 1. August-Feier 2007 im Grundsatz bewilligt, jedoch mit Empfehlungen und Auflagen. Letztere regeln die Aufteilung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten und richten sich insbesondere an die Aspekte der Sicherheit und damit auch an das System der Zutrittskontrollen. So sollen die inhaltliche Gestaltung, die Organisation der Feierlichkeiten und die Durchführung der Zutrittskontrollen in der Verantwortung der Rütlikommission liegen. Der Kanton Uri sorgt dabei für die öffentliche Ordnung und für die Sicherheit. Der Zutritt soll auch von Seelisberg her möglich sein.

Mit einer klaren Aufgabenteilung und den verschiedenen Auflagen und Empfehlungen in der Bewilligung sind die Voraussetzungen geschaffen, um während der 1. August-Feier 2007 Ruhe, Ordnung und Sicherheit wahren zu können. Es ist nun Sache der Rütlikommission, im Rahmen dieser Vorgaben die 1. August-Feier 2007 zu planen und zu organisieren. Diese hat über die inhaltliche Gestaltung zu befinden. Sollte sich zeigen, dass die Rütlikommission ein Veranstaltungskonzept wählt, das von der ursprünglichen Idee wesentlich abweicht (z.B. Frauentag, Schwingfest usw.), hätte sie dem Regierungsrat Uri ein neues Bewilligungsgesuch zu unterbreiten.

Dienstag, 23. Januar 2007
Medienmitteilung Regierungsrat vom Kanton Uri
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
arrowyellow 
Zitat: 22.02.07 Radio Central

Kritik am Urner Rütli-Entscheid
Der Urner Regierungsrat hat der Rütlikommission die Bewilligung erteilt, dass sie am 1. August die beiden höchsten Politikerinnen Calmy-Rey und Egerszegi als Rednerinnen aufs Rütli einladen darf.
Uri hat diesen Entscheid eigenmächtig und ohne Rücksprache mit dem Kanton Schwyz und der Gemeinde Ingenbohl gefällt.
Dieser Weg, stösst dem Ingenbohler Gemeindepräsident Urs Koller sauer auf.



cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Toungue Die Bösen auf dem Rütli - Schwinger an der offiziellen 1.August Bundesfeier 2020 Tell 0 5'154 19.04.2020, 11:25
Letzter Beitrag: Tell
lamp Heidi Z'graggen hält am 1.August die Rede auf dem Rütli Tell 1 9'040 30.05.2019, 10:33
Letzter Beitrag: Tell
Swiss 1.August auf dem Rütli 2019 - Feuerwehr + Gemeindepräsidenten Tell 0 8'399 05.08.2018, 16:05
Letzter Beitrag: Tell
Swiss Rütli Feier: Am 1.August dem Schweizer Nationalfeiertag - Carla Del Ponte + CH-Hymne Tell 0 9'616 31.07.2016, 10:43
Letzter Beitrag: Tell
Swiss 1. August Rede 2015 auf dem Rütli durch Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga Tell 0 11'312 21.04.2015, 11:27
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste