Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Schweizer UBS Bank - Die Geld Maschine der Schweiz
#1
Winky 
Nachdem ich im UBS-Thread über die Schweizer UBS Bank gelästert habe - Hier jetzt einige harte Fakten über Geld, Reingewinn, Aktien, Banker usw.

FAKTEN zum UBS Bank Geldgeschäft Jahreszahlen 2006:
  • Reingewinn: 12,257 Mrd. Franken.
  • Neugeldzufluss: 151,7 Mrd.
  • Vorgeschlagene Dividende: 2,20 Fr. pro Aktie.
  • Die UBS beschäftigt weltweit fast 80'000 Mitarbeitende.
  • In der Schweiz waren es 2006 total 25'904 Angestellte.
INFOS
  • Die UBS ist weltweit die siebtgrösste Bank, gemessen an ihrem Börsenwert, und die grösste Europas, gemessen an ihren Aktiven.
  • Die Nummer 1 der Schweizer Banken entstand 1998 aus der Fusion des Schweizerischen Bankvereins (SBV) und der Schweizerischen Bankgesellschaft (SBG).
  • UBS ist englisch heisst soviel wie Union Bank of Switzerland
  • Die UBS und die Credit Suisse Group (zweitgrösste Bank der Schweiz) realisieren zusammen 50% der Bilanzsumme aller Schweizer Banken.
  • Die Aktivitäten der beiden Banken erreichen 10% des schweizerischen Bruttoinlandprodukts.

cu Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
gaga 
Übrigens -
  • Der 2006 ausnahmsweise erzielte Gewinn der Schweizerischen Eidgenossenschaft beträgt für das letzte Jahr bescheidene 2.5 Milliarden Franken.
  • Die Gesamt Schulden der Schweiz beträgt immer noch rund 125 Milliarden Franken.
  • Der gesamte Bundeshaushalt 2006 der Schweiz (Einnahmen) beläuft sich auf knapp unter 55 Milliarden Schweizer Franken.
Jetzt die Zahlen mit den UBS Gewinn Zahlen vergleichen
Zahlen die zum Denken Anlass geben müssen....

cu Tell http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#3
Exclamation 
Heute hat auch die Credit Suisse für 2006 die Zahlen bekannt gegeben:
  • Reingewinn: 11,327 Mrd. Fr. (+94%).
  • Neugeldzufluss: 95,4 Mrd. Fr.
  • Dividendenvorschlag: 2,24 Fr. pro Aktie.
  • Der Konzern beschäftigt rund 45'000 Mitarbeitende.
  • Credit Suisse wurde 1856 von Alfred Escher gegründet, mit dem Ziel, den Ausbau des Eisenbahnnetzes und die Industrialisierung der Schweiz zu finanzieren.
  • Heute ist die Bankengruppe mit Sitz in Zürich nach der UBS die zweitgrösste Schweizer Bank.
  • Die Nettoerträge wuchsen um 27% auf 38,6 Mrd. Franken, der Geschäftsaufwand nahm lediglich um fünf Prozent auf 24,4 Mrd. Franken zu.

Alles super - oder...!?

Zur Erinnerung der 2006 ausnahmsweise erzielte Gewinn der Schweizerischen Eidgenossenschaft beträgt für das letzte Jahr 2006 bescheidene 2.5 Milliarden Franken nach langen Jahren wo Schulden von insgesamt 125 Milliarden Franken angehäuft wurden.
Stimmt mich nachdenklich....Question

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#4
Die UBS hat den Gewinn im 1. Halbjahr 2007 um 34 Prozent auf 8,9 Milliarden Franken erhöht.

grüssle Topolino
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#5
gaga 
Die UBS hat im 3. Quartal nach einer Abschreibung von 4 Milliarden wegen der US-Hypothekenkrise einen Verlust von 600 bis 800 Millionen Franken erlitten. Neben Wechsel in der roten Teppichetage sollen im Investmentbanking bis Ende Jahr 1500 Stellen abgebaut werden.

Die UBS entlässt 1500 Angestellte und sofort schnellt der Aktienkurs um 3.43% in die Höhe. Für die Börsenheinis ein guter Grund zu feiern. Wie Krank ist den unsere Finanzwirtschaft?

UBS entlässt 1500 Angestellte

cu Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#6
Exclamation 
Das die Schweizer UBS Bank nicht die Bank der kleinen Leute ist, bestätigt wieder mal nachfolgende Meldung:

Die UBS Bank erhöht die Gebühren der Maestro-Karte um fette 100%.
Neu Kostet die Maestro-Karte 40SFr. statt vorher 20 Franken.

UBS verdoppelt Maestro Karte Gebühren

Für mich bestätigt das wieder mal meine Meinung zur Grossbank UBS.
Die UBS sucht nur das Grosskapital und die kleinen "Büzzer" sind als Beigabe gerade recht um dort kräftig Gebühren zu kassieren.

Da gibt es für die "Büzzer" und Kleinsparer bessere und und vor allem günstigere Angebote.
So zB. sind bei den Kantonalbanken, Raiffeisenbanken, Migrosbank oder den örtlichen Sparkassen die Gebühren fast immer günstiger. Da kann mir die UBS Schweiz gestohlen bleiben.
Man muss sich nur die Mühe machen Gebühren und und die angebotenen Zinssätze miteinander zu vergleichen. Beim Vergleich quellen einem die Augen fast über wo der sauer verdiente Stutz dann hingeht - vor allem zur UBS.

Und es weihnachtet sehr....

grüssle topolino

PS. imo Die Milliardenverluste der UBS wegen der US-Hypotheken Krise sollte diese arroganten UBS Banker dort ein wenig nachdenklicher Stimmen...
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#7
Auch ein Klassenprimus wie die UBS Bank kann tief straucheln....

Die Schweizer UBS Bank hatte am Mittwoch wegen der US-Kreditkrise einen Jahresverlust von 4,4 Mrd. Franken und weitere Abschreibungen in Milliardenhöhe angekündigt...

Damit steigen die Verluste aus der US-Hypothekendarlehen Krise auf bis zu 18,4 Mrd. Dollar (20,1 Mrd. Franken)...

Heute fiel der UBS Aktien Kurs teilweise um bis zu 9 Prozent...


cu Tell
http://www.Tell.ch


.
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#8
devil 
Wie blanker Hohn liesst sich im Nachhinein diese unten zitierte Meldung:

Stöbern in alten Zeitungen kann manchmal das grosse AHA Erlebnis bringen!!!
Zitat:Zitat TAZ 17. Juni 07 über UBS und deb Marcel Ospel.
Die UBS und Marcel Ospel geniesst bei Finanzexperten einen hervorragenden Ruf.
In der vom Beratungsunternehmen Knight Gianella jährlich erstellten Hitparade belegt das UBS-Aufsichtsgremium als Ganzes zum dritten Mal in Folge den ersten Platz. In der Liste der besten Verwaltungsräte steht UBS-Präsident Marcel Ospel ebenfalls zum dritten Mal in Folge auf dem Siegerpodest. Dies verdankt er in erster Linie seinen Visionen, seinem strategischen Denkvermögen, seiner Kompetenz und Dynamik sowie dem Geschäftserfolg der UBS, wie Knight Gianella mitteilte.
gefunden im Tagi vom 17 Juni 2007

Die UBS Bank muss wohl in Zukunft auf die Dienste dieses Finanzexperten mit Namen Marcel Ospel verzichten.
Wie heisst es doch heute so schön formuliert: UBS Verwaltungsratspräsident Marcel Ospel nicht mehr länger "Teil der Lösung".
Ospel war bei der UBS wohl nicht mehr tragbar.
So wurden heute erneut Abschreibungen im 1. Quartal von 19 Mrd. Franken und ein Reinverlust von 12 Milliarden mitgeteilt.
Die UBS hat damit insgesamt mehr als 40 Mrd. Franken bei der US-Hypothekenkrise ans Bein gestrichen.
Keine andere Bank hat damit im US-Hypothekenmarkt soviel Geld liegen gelassen wie die Schweizer UBS Bank.

Diese Verluste haben das Aus von UBS-VR-Präsident Marcel Ospel besiegelt. Der neue Mann heist Peter Kurer und soll Marcel Ospels Nachfolger werden.

Schaunmer mal...



cu TELL
http://www.Tell.ch



.
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#9
Sad 
Zitat: von SF.TV 16.10.08:
Der Bund stärkt die Eigenmittelbasis der UBS mit der Zeichnung einer Pflichtwandelanleihe im Betrag von 6 Mrd. Fr., wie das Eidg. Finanzdepartement (EFD) mitteilte. Die Finanzdelegation habe dem erforderlichen Kredit bereits zugestimmt.

zudem

Die Grossbank UBS schloss mit der Schweizerischen Nationalbank SNB eine Vereinbarung über die langfristige Finanzierung und geordnete Liquidation von nicht handelbaren Wertpapieren im Umfang von höchstens 60 Mrd. Dollar.
Man Rechne pro Einwohner der Schweiz wird da mit je ca. 9'000 Schweizer Franken um sich geworfen. 9'000 Franken sind für mich ne menge Kohle. Und das wird für jeden Schweizer aus dem Fenster geworfen- Der UBS sei Dank !!!
Zum Vergleich:
Der gesamte Bundeshaushalt 2006 der Schweiz (Einnahmen) beläuft sich auf knapp unter 55 Milliarden Schweizer Franken.

Die Banken (vorneweg die UBS!) betreiben Misswirtschaft und kassieren dicke fette Bonus / Der Arbeiter zahlt die Zeche. Anders gesagt Abzocken und Raubrittertum!!

Und jetzt kommt Vater Staat und greift der "armen" UBS Bank unter die Arme.
Skandal! Sofort einen neuen Bundesrat einsetzen. Punkt.
Bundesratswahl vors Volk....!
Mein hart erarbeitetes Geld wird vom Bundesrat einfach zum Fenster raus geworfen.
Anstatt die Milliarden in die UBS zu Pflastern - besser ein 1.August Feuer mit dem hinausgeworfenen Geld machen. Da haben wir wenigsten einen Gegenwert, da das 1.August Feuer mit dem wertlosen UBS-Papier Wärme abgibt.

Mein Szenario: Die grossspurige UBS Bank bankrott gehen lassen. Mit all seinen Folgen - Marktbereinigung - Kapitalismus in Reinkultur!
Wenn stört's?
Mich auf jeden Fall nicht!
Ein grosskotziger Global Bank Player weniger... Shit Happens...

Sind alle unfähig, sowohl diese weiss Hemden UBS-Bank Manager wie auch die sogenannten Volksvertreter Herren Politiker. Filz auf höchster Ebene!





Kotzt mich richtig an. Muss jetzt aufhören mit schreiben sonst kann ich mich nicht mehr kontrollieren mit meiner Tastatur...



Diesmal ohne Gruss
Bin hässig Topolino
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
arrowyellow Bank Vergleich: Credit Suisse und UBS sind die schlechtesten Banken der Schweiz topolino 0 7'176 30.01.2015, 20:19
Letzter Beitrag: topolino
Exclamation Bank Julius Bär (ver)schluckt sich an Merrill Lynch (Bank of Amerika) Tell 0 4'605 14.08.2012, 10:25
Letzter Beitrag: Tell
maulzu UBS Rauswurf - die Schweizer UBS Bank von Oswald Grübel macht weniger Gewinn... topolino 4 11'793 13.09.2011, 01:47
Letzter Beitrag: topolino
gaga UBS Boss Oswald Grübel droht der Schweiz mit Wegzug der UBS Bank aus der Schweiz topolino 1 7'407 02.12.2009, 18:57
Letzter Beitrag: Tell
Sad Geld-Gier der UBS Bank + UBS Manager - blöder Steuerzahler zahle - Stinksauer Wut Tell 10 28'393 01.08.2009, 08:02
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste