Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
UBS Filz-Seilschaften von FINMA + Bundesrat Merz > übelste WC-Politik von Kopfnicker-Schrott
#1
gaga 
Der Filz der UBS und der Politik - öffnet eure Augen


Bundesrat Hans-Rudolf Merz:
- Als letzter Präsident der Ausserrhoder Kantonalbank organisierte Merz den Verkauf des angeschlagenen Ausserrhoder KB an die UBS. Bei der UBS verantwortlich für den Deal war Eugen Haltimer. Haltimer ist heute Chef der Finma im Finanz Departament von Hans-Rudolf Merz!!! Klingelt's ?
Dabei wurde wohl beiden geholfen…
- Merz studierte Ökonomie an der Hochschule St. Gallen (HSG), war dort als Assistent tätig und wurde 1971 promoviert. (Anmerkung: An dieser Talentschmiede haben alle die Lehre der heutigen verfehlte Boni und Finanzkrise gelernt)
- http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Rudolf_Merz


Unternehmer Peter Spuhler SVP Nationalrat Thurgau
- Der Mann hat als UBS-Verwaltungsrat die jetzige Katastrophe mit verursacht; er ist schwer diskreditiert und sollte besser schweigen. http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan...y/13104429
- Von 1980 bis 1986 hat Peter Spuhler an der Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft studiert.  http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Spuhler_(Politiker)
- Zitat Homepage von Spuhler: Auf der Titelseite stolz: Gegen Schulden zu Lasten der nächsten Generation http://www.peter-spuhler.ch/  (Anmerkung: HÄH GATH’S NO?)
Einfach nur zum Lachen im Zusammenhang der Milliarden vom Bund an die UBS.
- «Ein Verwaltungsratsmandat bei der UBS – das ist politisch nicht einfach», sagte er in einer «Arena»-Sendung zum Thema Managerlöhne. «Ich bin es mir als Unternehmer aber gewohnt, Verantwortung zu übernehmen. (Anmerkung: Peter Spuhler ist am 14.10.08 aus dem UBS Verwaltungsrat ausgeschieden – Soviel Zur Verantwortung) http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/u...y/10929191
- Ein Jahr lang sass der Patron des Waggonbauers Stadler-Rail im thurgauischen Bussnang zu diesem Zeitpunkt im UBS-Aufsichtsrat. Als Mitglied des Vergütungsausschusses hatte er dem damaligen Verwaltungsratsvorsitzenden Marcel Ospel soeben ein Jahressalär von 21 Millionen Franken zugesprochen. «Ein sehr hoher Lohn», erklärte Spuhler dem «Arena»-Publikum. Man folge indes den Zwängen des Marktes. «Wenn wir die besten Leute und das beste Management wollen, dann muss man bereit sein, diese Löhne zu bezahlen.»
- In den vier Jahren als Verwaltungsrat dürfte sich der Nationalrat insgesamt rund zwei Millionen aus der UBS-Kasse ausbezahlt haben. http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/u...y/10929191
- Herr Spuhler ist wie eine Schlange, er windet sich immer raus, wo es brenzlig wird. Als ehemaliger UBS Verwaltungsrat gehört er zu den Hauptschuldigen dieser Bankenmisere und jetzt spielt er sich als Retter der Ration auf, denkt aber schon an Auslagerungen seiner Fabriken in billigere Länder. Ihm ist die Schweiz absolut egal,  Hauptsache die kohle stimmt, so einer ist Nationalrat, arme Schweiz.
Lesermeinung Tagi von Peter Spuhler: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan...y/13104429



Eugen Haltimer Präsidenten der EBK und Fima Chef (FinanzMarktAufsicht)
- Eugen Haltiner begann seine Laufbahn bei der Schweizerischen Bankgesellschaft in Zürich. Nach Stationen im Kommerzgeschäft, im Internationalen Geschäft und im Bereich Retailprodukte und Privatkunden wirkte er von 1993 bis Mitte 1998 in der Geschäftsleitung Schweiz der SBG. Nach der Fusion von SBG und Schweizerischem Bankverein wurde er Mitglied des Group Managing Board der UBS. Er leitete die Integration des Privat- und Firmenkundengeschäfts und zeichnete bis Anfang 2005 für diesen Geschäftsbereich verantwortlich. http://www.admin.ch/cp/d/430c5947_1@fwsrvg.html




-----
Wer glaubt dass bei der UBS bei solchem Filz etwas verändert wird IRRT sich gewaltig.
Da hat kein umdenken stattgefunden. Wie sollte auch. Der Staat gibt ja Staatsgarantie und die Boni können abgesahnt werden zusätzlich zu den fetten dicken Grundsalären.
Die gleichen Köpfe beissen einander die Grinden nicht ab. Seilschaften die sich bewährt haben werden hochgehalten.
Der billige Pöbel wird sich innerhalb eines halben Jahres beruhigt haben, und alles wird zur Tagesordung übergehen.
Was auch bleib, ist ein dummer Bürger der die Faust im Sack macht und den von der "Elite" verursachten Konkurs abstottert.

Warum steht Ihr nicht auf und stürzt solche Machenschaften. Frankreich hatte wenigstens mit der Revolution solche korrupten Scheisser mit der Guillotine einen Kopf kürzer und damit für immer Mundtot gemacht... <grin>
Der träge Schweizer hat blöderweise den "allgemeinen Wohlstand" und die guten anerzogenen Schweizer Grundwerte. Diese verbieten es uns leider es den Franzosen gleich zu tun. Ganz einfach. Und deshalb wird munter weiter gewurstelt.





grüssle topolino
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#2
devil 
Das die FINMA Clique inkl. dem damit verfilzten* Hansrudolf Merz beim UBS Schlamassel illegal gehandelt hat, war ja jedem einigermassen noch normal denkendem Schweizer schon lange klar.
Dazu hätte es kein Urteil vom Bundesverwaltungsgericht gebraucht. Es fehlten schlicht die gesetzlichen Grundlagen.
Schon damals (Feb.09)wirkten die herbei gezauberten Argumentarien abenteuerlich und in meinen Augen ganz offensichtlich verbrecherisch.

Gemäss Bundesverwaltungsgericht 7.1.10 sind diese FINMA und der übergeordnete Bundesrat jetzt offiziell beglaubigte Verbrecher. Die Herausgabe von UBS Bankkundendaten durch die FINMA und den Bundesrat im Februar 2009 war rechtswidrig. Die FINMA und der Bundesrat haben damit klar die Schweizer Gesetze übertreten und das Schweizer Bankgeheimnis faktisch aufgehoben. Der Schweiz wurde von diesen Verbrechern ein riesiger Schaden zugefügt.

Es wird mir bange:
Versager und Ex-UBSler Eugen Haltiner (war vorher 34 Jahre bei der UBS Bank zuletzt als Direktor) sitzt noch immer im Sattel der FINMA.
Merz wurstelt noch immer die Finanzen im Schweizer Bundesrat. >>> Libyens Gadaffi freut es einen so netten naiven Wurst äh Kollegen in Bern zu haben...
Kurrer, Rohner und Co. Sind abgetaucht und leben auf unserem Buckel wie (Boni-)Maden im Speck, anstatt hinter Gitter!

Kleine Anmerkung noch zum Merz. Der Hanusruedi Merz tut mir schon fast wieder ein wenig leid. Er ist ein sehr gutgläubiger aber naiver Hampelmann, der von allen hier Beteiligten (UBS, FINMA, Gadaffi <grin> …) nach Strich und Faden hintergangen wurde. Jeder kocht sein Süppchen auf dem Rücken von Merz. Er merkt es, so gutgläubig wie er ist, nur nicht.

Aber Achtung:
Darüber darf man ABER den Haupttäter nicht aus den Augen verlieren.
Schuld am ganzen Schlamassel sind grundsätzlich die geldgierigen Verbrecher Säcke <siehe amerikanische Gerichts-Prozesse> von der UBS Bank!

Und dieses Problem ist immer noch nicht gelöst. Eine allenfalls nötige Zerschlagung des Geldriesen UBS noch immer nicht möglich. Was faktisch immer noch einer Schweizer Staatsgarantie gleichkommt. Wer würde das zahlen. Ganz sicher nicht die Bankster Ärsche. Mir wird schlecht…
Die Geldgier der Bankster ist immer noch das grösste Problem. Alles andere sind Nebenkampfplätze! Die Bankster Säcke dort haben immer noch nichts gelernt!!! Noch immer wird gebetsmühlenartig geplappert wie überlebenswichtig diese Schmarotzer Boni und unanständigen Entlöhnung für die Bankster sind. Hallo wacht auf! Einfach nur Unlernfähig und Habgierig!

Welchen unfähigen Politiker Filz haben wir in Bern, das hier nicht gehandelt wird??
Einfach nur traurig und zudem ein Trauerspiel ohne Ende!


* Stichwort Filz zw. Haltiner (34 Jahr UBSler) und Merz (74-77 UBSler): Die damals fast pleite Kantonalbank Appenzell (AR) vom H-R. Merz wurde vom damaligen UBSler Haltiner gekauft.
Von 1974 bis 1977 war Merz als Vizedirektor des Ausbildungszentrums Wolfsberg der UBS tätig!


Links - Alles zum Filz UBS FINMA Merz und Haltiner:
Lebenslauf von Merz: http://www.efd.admin.ch/org/vorsteher/00...ml?lang=de
Hansruedi Merz in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Rudolf_Merz
Lebenslauf Eugen Haltiner: http://www.finma.ch/archiv/ebk/d/ebk/org/cv/H_D.pdf
Bundesrat ernennt Eugen Haltiner zum Chef der FINMA: http://www.admin.ch/cp/d/430c5947_1@fwsrvg.html
WOZ Artikel Finma: http://www.woz.ch/artikel/archiv/17590.html
WOZ Merz muss weg: http://www.woz.ch/artikel/rss/17478.html
Bundesverwaltungsgericht: Urteil Finma/UBS: http://www.bundesverwaltungsgericht.ch/2...urteil.pdf

retro
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
gaga Unfassbar! Bundesrat Merz Entschuldigung bei Terrorist + Diktator Gadaffi in Libyen topolino 5 14'121 19.03.2011, 14:25
Letzter Beitrag: Tell
arrowyellow Hat Finma-Präsident Eugen Haltiner Filz am Hut? Abtreten aber dalli! Tell 2 7'321 19.08.2010, 00:02
Letzter Beitrag: topolino
arrowgreen Hansrudolf Merz Bundesrat for ever! Der Untergang der FDP ... Tell 1 5'780 06.08.2010, 12:02
Letzter Beitrag: Tell
Exclamation PUK zum UBS Bank Filz - Es müssen Köpfe rollen! Tell 2 9'905 20.06.2010, 08:18
Letzter Beitrag: Tell
Sad Bundesrat Merz Schuhputzer der Banken...? Tell 2 7'725 16.05.2010, 09:58
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste