Umfrage: 1. Mai als Feiertagabschaffen?
Ja, dies ist ein sehr wichtiger Schritt um der Zerstörung Einhalt zu gebieten
Nein, die Lösung ändert kaum etwas
Vielleicht hilfts, vielleicht nicht, wer kann das schon sagen?
Hilft sicher. Ist aber alleine unzureichend als Massnahme
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1. Mai Ausschreitungen bei der "Nach der Nach-Demo Demo" ^^
#1
Nach, wieder einmal, sinnlosen Gewaltausbrüchen nach dem 1. Mai in Zürich.
Stellt die SVP, wieder einmal, die Forderung den 1. Mai als Feiertag in Zürich abzuschaffen...

Ist das DIE bzw. eine gute Lösung?


Weiter wird von den vielen Gaffern in praktisch allen gemässigten Medien gemault, ohne sich wirklich zu überlegen wieso das passiert und wohin das führen könnte.
Brauchbare Lösungsvorschläge find ich nirgendwo Toungue

DAS ist Wohlstandsverwahrlosung!
Nationalismus ist, wenn ein Betrunkener sagt, seine Fahne sei die Beste. -Wolfram Weidner-
Antworten
#2
gaga 
Cairo schrieb:Nach, wieder einmal, sinnlosen Gewaltausbrüchen nach dem 1. Mai in Zürich.
Stellt die SVP, wieder einmal, die Forderung den 1. Mai als Feiertag in Zürich abzuschaffen...

Ist das DIE bzw. eine gute Lösung?


Weiter wird von den vielen Gaffern in praktisch allen gemässigten Medien gemault, ohne sich wirklich zu überlegen wieso das passiert und wohin das führen könnte.
Brauchbare Lösungsvorschläge find ich nirgendwo Toungue

DAS ist Wohlstandsverwahrlosung!
Die Abschaffung vom 1.Mai als Feiertag löst das Problem sicher nicht.

Meine Zustimmung - die 1.Mai Gewalt ist sinnlos und damit ein Spiegelbild der Gesellschaft.

Das Problem ist vergleichbar mit den Hooligans in Fussballstadien. Diese Action-People gehen nicht zum Event wegen dem Inhalt (Fussball/1.Mai), sondern gehen dorthin um Ihre hirnlose Freizeitbeschäftigung (Zerstörung/Gewalt/Action) nachzugehen und Ihren Kick damit zu haben.

cu Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
gaga Wieviele Meter nach einem 60iger Schild darf der mobile Radar aufgestellt werden? Tell 0 16'460 15.02.2013, 14:08
Letzter Beitrag: Tell
thumbsup Mit der Fan-Glocken App nach Crans-Montana - wer ist dabei? Magdalena Brunner 0 7'129 23.02.2012, 12:09
Letzter Beitrag: Magdalena Brunner
gaga Wilde Verfolgungsjagd: Polizei konnte rassende Diebe erst nach 150km verhaften Tell 0 3'757 26.12.2007, 12:23
Letzter Beitrag: Tell
gaga Sinnlose Gewalt Ausschreitungen in Bern - Demokratie Verständnis von Links gestört? Tell 1 4'970 08.10.2007, 20:30
Letzter Beitrag: Tell
Big Grin Prozess: Seil zerschnitten - Polizist frei gesprochen - Autobahn-Demo G8 Gipfel Evian topolino 0 8'152 18.02.2006, 08:02
Letzter Beitrag: topolino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste