Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Olympische Winterspiele 2006 Turin - Schweizer Chancen Olympia
#1
arrowyellow 
Meine Voraussage für die Winter-Olympiade in Turin:

Ski Alpin:
Keine Medaillengewinner für die Schweiz beim Ski Alpin.

Bei den Snowboardersehe ich die grössten Chancen. Die gewinnen eine Gold oder mehr, zudem auch noch einige Silber und Bronce.

Skispringen:
Küttel könnte Silber oder Bronce erringen. Janda oder Ahonen sind Favorit. Simmi wird wohl in die Röhre gucken...

Bob:  
Annen-Bobteam könnte für Silber langen.

Eiskunstlauf - Eisschnelllauf:
Stefan Lambiel ist in den Medailienrängen wenn er ohne Sturz duchkommt. Wenn er Glück hat sogar Gold.
Eisschnelllauf: ist da überhaubt ein Schweizer dabei?

Langlauf, Biathlon, Nordische Kombination:
Ohne Medailienchance. Besser alle Athleten zuhause bleiben und weiter fleissig trainieren... Wink

Eishockey:
Ohne Medailie - Platz irgendwo zw. 5-8

Curling
imo Eine Medailie liegt sicher Drin. Von Gold bis Bronce alles möglich.

Fazit mein Tip: 3 Gold 4 Silber 4 Bronce

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
Tell schrieb:Meine Voraussage für die Winter-Olympiade in Turin:

Ski Alpin:
Keine Medaillengewinner für die Schweiz beim Ski Alpin.

Bei den Skifahrern hab ich mich glücklicherweise geirrt.
Gratulation an Bruno Kernen  für die Bronce-Medailie in der Königsdiszipin Abfahrt.

Ein Anfang ist gemacht. weiter so Applause

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#3
thumbsup 
Tell schrieb:
Tell schrieb:Meine Voraussage für die Winter-Olympiade in Turin:

Ski Alpin:
Keine Medaillengewinner für die Schweiz beim Ski Alpin.

Bei den Skifahrern hab ich mich glücklicherweise geirrt.
Gratulation an Bruno Kernen  für die Bronce-Medailie in der Königsdiszipin Abfahrt.

Ein Anfang ist gemacht. weiter so Applause

cu Tell
Ich irre mich ja gerne:
Torino/Turin - Olympia-Abfahrt Damen.
Heute hat Michaela Schild in der Abfahrt Damen in San Sicario Silber gewonnen. Applause
Umso erstaunlicher ist, das es die Erste Frauen-Abfahrtsmedaille seit 1988 an einer Olympiade ist. Man rechne 18 Jahre ist es her... Im Calgary

cu Tell
let's go
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#4
Es folgen Medailien ja fast im Minutentackt
  • Bronze für Bruno Kernen in der Abfahrt Alpin
  • Silber für  Martina Schild Abfahrt Damen Alpin
  • Silber beim Eiskunstlauf für Stéphane Lambiel
  • Gold im Skeleton Damen durch Maya Pedersen-Bieri
  • Gold im Boardercross Snowboard durch Tanja Frieden
  • Bronze beim Skeleton durch Gregor Stähli
Überraschend für mich die Medaillen von Martina Schild. Is a star born?
Bei Tanja Frieden musste ich zuerst schauen - ist das vielleicht sogar eine Österreicherin! Hab den Namen vorher noch nie gehört. Solch einen Dusel wie die Tanja Frieden hatte - MMaann da wird sich die Ami-Frau welche bei Ihrem Show-Sprung mit dem fatalen Sturz kurz vor dem Ziel mit sicherem Gold vor Augen wohl gewünscht haben - in den Boden versinken können.

Einziger grosser Wehrmutstropfen - Im Medaillen Spiegel sind die Österreicher noch vor uns. Die haben ja bereits drei Gold. Die Welt kann ja so ungerecht sein. Devil

grüssle Topolino


Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#5
Tell schrieb:
Tell schrieb:Ski Alpin:
Keine Medaillengewinner für die Schweiz beim Ski Alpin.
Ich irre mich ja gerne:
Torino/Turin - Olympia-Abfahrt Damen.
Heute hat Michaela Schild in der Abfahrt Damen in San Sicario Silber gewonnen. Applause
Umso erstaunlicher ist, das es die Erste Frauen-Abfahrtsmedaille seit 1988 an einer Olympiade ist. Man rechne 18 Jahre ist es her... Im Calgary

Ich Irre mich immer mehr und immer lieber Exclamation
Ambrosi Hofmann erringt Bronze  beim Super G der Herren in Turin. Applause
Was mich besonders freut - Stöckli der schweizer Ski fährt mit. Thumbsup
Ich mags Ambrosi Hofmann gönnen. Der Bündner aus Davos ist ein ruhiger und sympathischer Sportsmann.

forza Olympia

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#6
topolino schrieb:Es folgen Medailien ja fast im Minutentackt
  • Bronze für Bruno Kernen in der Abfahrt Alpin
  • Silber für  Martina Schild Abfahrt Damen Alpin
  • Silber beim Eiskunstlauf für Stéphane Lambiel
  • Gold im Skeleton Damen durch Maya Pedersen-Bieri
  • Gold im Boardercross Snowboard durch Tanja Frieden
  • Bronze beim Skeleton durch Gregor Stähli
Überraschend für mich die Medaillen von Martina Schild. Is a star born?
Bei Tanja Frieden musste ich zuerst schauen - ist das vielleicht sogar eine Österreicherin! Hab den Namen vorher noch nie gehört. Solch einen Dusel wie die Tanja Frieden hatte - MMaann da wird sich die Ami-Frau welche bei Ihrem Show-Sprung mit dem fatalen Sturz kurz vor dem Ziel mit sicherem Gold vor Augen wohl gewünscht haben - in den Boden versinken können.

Einziger grosser Wehrmutstropfen - Im Medaillen Spiegel sind die Österreicher noch vor uns. Die haben ja bereits drei Gold. Die Welt kann ja so ungerecht sein. Devil

grüssle Topolino
Ich freue mich ja auch das wir 3 medaillen gemacht haben - aber deswegen bin ich nicht so anti-Austria . Ich finde unser Nachbar verdienen  die Medaillen weil sie ja bei weitem die besten Skifahrer und speziell die beste Mannschaft haben . Da koennen wir uns schon etwas abschauen anstatt andauerned zu jammern . Deren Erfolg kommt auch nicht von "Glueck" und Zufall- ansonsten haetten sie noch mehr Gold gewonnen. ApplauseIch finde wir sollten uns wieder ansporren und wenigstens versuchen die zweitbeste ski nation werden ( wie frueher ) und nicht die fuenftbeste wie den letzten 10 Jahren ( oder mehr???)
Antworten
#7
Swiss 
swissteam schrieb:Ich freue mich ja auch das wir 3 medaillen gemacht haben - aber deswegen bin ich nicht so anti-Austria . Ich finde unser Nachbar verdienen  die Medaillen weil sie ja bei weitem die besten Skifahrer und speziell die beste Mannschaft haben . Da koennen wir uns schon etwas abschauen anstatt andauerned zu jammern . Deren Erfolg kommt auch nicht von "Glueck" und Zufall- ansonsten haetten sie noch mehr Gold gewonnen. ApplauseIch finde wir sollten uns wieder ansporren und wenigstens versuchen die zweitbeste ski nation werden ( wie frueher ) und nicht die fuenftbeste wie den letzten 10 Jahren ( oder mehr???)
Da muss ich Dir wiedersprechen. Ich bin ja nicht Anti-Austria. Ich finde sogar unsere östlichen Nachbarn äussert charmant und sympathisch. Herz  „A Pusserl“ an dieser Stelle.

Allerdings ist eine gesunde Rivalität für gute Leistungen sicher förderlich. Und irgendwie würde dem Skisport etwas fehlen wenn diese kleinen „Stupfereien“ nicht da wären.
Ich stimme dir auch zu: Die Medaillen welche durch die österreichischen Skifahrer errungen werden,  sind verdient und bestätigen nur die Leistungen der ganzen bisherigen Saison.

Apropos Früher: Wir waren früher nicht die zweitbeste sondern die beste Nation im Skifahren. Man denke etwa an die Ski-WM in Crans Montana. Aber lange ist es her. Davon kann man zur Zeit nur träumen. Damals schauten die Österreicher neidisch zu uns über die Grenze. Heute passiert es halt in umgekehrter Richtung Eyes . Wer weiss vielleicht ändert das sich wiedermal!
Ich denke mit den drei Alpinen Medaillen haben die Schweizer Skifahrer das maximale herausgeholt bei dieser Olympiade. Deshalb hutab vor dieser Schweizer Leistung. Thumbsup

Aber etwas anderes: Wie kommt es das die Össis jetzt so einen Doping-Skandal bei den Biathleten und Langläufer an Olympia haben. Das wird ja auch nicht von ungefähr kommen? Etwas überspitzt gefragt, wäre es nicht auch möglich das da andere Sportarten in Österreich das gleiche betrieben haben?


cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#8
Tell schrieb:
swissteam schrieb:Ich freue mich ja auch das wir 3 medaillen gemacht haben - aber deswegen bin ich nicht so anti-Austria . Ich finde unser Nachbar verdienen  die Medaillen weil sie ja bei weitem die besten Skifahrer und speziell die beste Mannschaft haben . Da koennen wir uns schon etwas abschauen anstatt andauerned zu jammern . Deren Erfolg kommt auch nicht von "Glueck" und Zufall- ansonsten haetten sie noch mehr Gold gewonnen. ApplauseIch finde wir sollten uns wieder ansporren und wenigstens versuchen die zweitbeste ski nation werden ( wie frueher ) und nicht die fuenftbeste wie den letzten 10 Jahren ( oder mehr???)
Da muss ich Dir wiedersprechen. Ich bin ja nicht Anti-Austria. Ich finde sogar unsere östlichen Nachbarn äussert charmant und sympathisch. Herz  „A Pusserl“ an dieser Stelle.

Allerdings ist eine gesunde Rivalität für gute Leistungen sicher förderlich. Und irgendwie würde dem Skisport etwas fehlen wenn diese kleinen „Stupfereien“ nicht da wären.
Ich stimme dir auch zu: Die Medaillen welche durch die österreichischen Skifahrer errungen werden,  sind verdient und bestätigen nur die Leistungen der ganzen bisherigen Saison.

Apropos Früher: Wir waren früher nicht die zweitbeste sondern die beste Nation im Skifahren. Man denke etwa an die Ski-WM in Crans Montana. Aber lange ist es her. Davon kann man zur Zeit nur träumen. Damals schauten die Österreicher neidisch zu uns über die Grenze. Heute passiert es halt in umgekehrter Richtung Eyes . Wer weiss vielleicht ändert das sich wiedermal!
Ich denke mit den drei Alpinen Medaillen haben die Schweizer Skifahrer das maximale herausgeholt bei dieser Olympiade. Deshalb hutab vor dieser Schweizer Leistung. Thumbsup

Aber etwas anderes: Wie kommt es das die Össis jetzt so einen Doping-Skandal bei den Biathleten und Langläufer an Olympia haben. Das wird ja auch nicht von ungefähr kommen? Etwas überspitzt gefragt, wäre es nicht auch möglich das da andere Sportarten in Österreich das gleiche betrieben haben?


cu Tell
Apropos Frueher - da hast Du bestimmt recht , bin noch zu jung , weiss nur die letzten 16 Jahre hatten wir nicht so gute Skifahrer und die ewigen Medaillen-raenge in Weltmeisterschaften und Olympiaden sind wir auch ziemlich weit hinten . Ich habe auch gerne etwas Rivalitaet - was ich meinte dass wir unsere Jugend besser foerdern sollte und von unseren Fehlern lernen ,wir sind ja eine Alpinnation. Das mit dem Doping skandal ist schon eine harte Sache und ich hoffe fuer den Sport dass die Verantwortigen zur Rechenschaft gezogen werden. Ich bin mir sicher dass alle Sportler geprueft werden - ganz egal welche Disziplin , und die sollen lebenslang gesperrt werden.Gaga
Am meinsten freue ich mich ueber die Spitzenleistung unseres Eishockey team - die machen mich Stolz . Hop Swiss Swiss
Antworten
#9
Swiss 
Ich muss ja direkt wieder mal die Statistik auf Vordermann bringen.
Bringt schon echt viel Schreibarbeit bei so vielen Medaillen. Aber was soll ich mich beklagen Wink
  1. Bronze für Bruno Kernen in der Abfahrt Alpin

  2. Silber für  Martina Schild Abfahrt Damen Alpin

  3. Silber beim Eiskunstlauf für Stéphane Lambiel

  4. Gold im Skeleton Damen durch Maya Pedersen-Bieri

  5. Gold im Boardercross Snowboard durch Tanja Frieden

  6. Bronze beim Skeleton durch Gregor Stähli

  7. Gold für Tanja Frieden beim Snowboarden Boardercross der Damen

  8. Silber fürs Bobteam Martin Annen

  9. Gold für Snowboarder Philipp Schoch

  10. Silber im gleichen Rennen der Snowboarder für Simon Schoch

  11. Gold für Eveliyne Leu im "Gumppen" bei den Skiakrobaten

  12. ...

Ich denke mal ich habe keine Medaille vergessen. Sind ja echt viele.

Und weitere werden folgen. Die Frauen um Skipp Ott beim Olympia Curling stehen ja auch bereits im Final. Gold oder Silber ist Ihnen damit sicher.

Meine optimistische Voraussage mit 11 Medaillen ist damit schon erreicht.

--- Swiss go for Gold ---

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#10
Und heute gibt's gleich nochmal ein erfreuliches Update
  1. Bronze für Bruno Kernen in der Abfahrt Alpin

  2. Silber für  Martina Schild Abfahrt Damen Alpin

  3. Silber beim Eiskunstlauf für Stéphane Lambiel

  4. Gold im Skeleton Damen durch Maya Pedersen-Bieri

  5. Gold im Boardercross Snowboard durch Tanja Frieden

  6. Bronze beim Skeleton durch Gregor Stähli

  7. Gold für Tanja Frieden beim Snowboarden Boardercross der Damen

  8. Silber fürs Bobteam Martin Annen

  9. Gold für Snowboarder Philipp Schoch

  10. Silber im gleichen Rennen der Snowboarder für Simon Schoch

  11. Gold für Eveliyne Leu im "Gumppen" bei den Skiakrobaten

  12. Gold für Daniela Meuli beim Snowboard Riesensalalom der Damen

  13. Silber für die Curling Frauen um Mirjam Ott


Und es werden ja immer mehr - von den Schweizer Edel Medaillen bei Olympia ...

Super - Daniela Meuli stieg als Favoritin in den Wettkampf und hielt dem Druck stand. Thumbsup Die Fete in Davos kann steigen. Denn nach Ambrosi Hofmann ist Daniela Meuli bereits die Zweite Medaillen Gewinnerin an Olympia in Torino aus dem Bündner Kurort Davos.
Das ist schon die Dritte Goldene bei den Snowboardern. Hier sind die Schweizer zusammen mit den Amis zur Zeit das Mass der Dinge! Supi. Und der Sieg wiederum auf einem Schweizer Snowboard der Marke Kessler aus Braunwald. Das macht den Schweizer Triumph noch schöner.

Die Curlerinnen um Mirjam Ott  haben den Final bis ganz zuletzt spannend gestaltet. Der letzte Stein von Schweden bedeutet erst deren Sieg. Gratulation an die Curlerinnen die für Flims starten;  Michèle Moser, Valeria Spälty, Binia Beeli und Skip Mirjam Ott.
Silber ist wirklich super. Ein Riesenerfolg Applause

Total stets jetzt bei 13 Medaillen. Ich werd verrückt. Toungue
--- Swiss go for Gold ---

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#11
Swiss Und jetzt noch der letzte Nachtrag zur erfolgreichen Olympiade in Turin:

Die letzte Medaille gewann das 4er Bobteam um den Oberarther Martin Annen. Gratulation!
Hier der abschliessende Medaillenspiegel aller Schweizer Medaillen

    Gold
  1. Daniela Meuli, Snowboard – Riesenslalom Damen
  2. Maya Pedersen-Bieri, Skeleton Damen
  3. Tanja Frieden, Snowboard – Boardercross Damen
  4. Philipp Schoch, Snowboard – Riesenslalom Herren
  5. Evelyne Leu, Skiakrobatik – Springen Damen

    Silber
  6. Martina Schild, Ski alpin – Abfahrt Damen
  7. Stéphane Lambiel, Eiskunstlaufen Herren
  8. Simon Schoch, Snowboard – Riesenslalom Herren
  9. Mirjam Ott , M. Moser, V. Spälty, B. Beeli, Curling Damen

    Bronze
  10. Bruno Kernen, Ski alpin – Abfahrt Herren
  11. Gregor Stähli, Skeleton Herren
  12. Ambrosi Hoffmann, Ski alpin - Super-G Herren
  13. Martin Annen/Beat Hefti, Zweierbob Herren
  14. Annen/Lamparter/Hefti/Grand, Viererbob
Damit hat die Schweiz total 14 Medaillen. Nur in Calgary haben die Schweizer Wintersportler mit 15 Medaille eine mehr gewonnen

Intressant: Die Schweizer Damen haben 4 von 5 Goldmedaillen errungen.
Damit haben die Frauen die Männer klar ausgebremst.

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
thumbsup Olympia - Schweizer Ski Team gewinnt Gold beim Team Event Tell 0 3'282 24.02.2018, 05:29
Letzter Beitrag: Tell
Swiss Schweizer Olympia Gold Medaillen Vancouver 2010 - Die Schweizer Olympia Sieger Tell 6 25'823 24.02.2010, 00:28
Letzter Beitrag: topolino
arrowyellow Countdown der Schweizer Fussball Nati zur Fussball WM 2006 - Deutschland wir kommen! Tell 11 40'493 02.07.2006, 08:17
Letzter Beitrag: Tell
thumbsup Roger Federer 2006 Tell 5 16'994 29.01.2006, 12:50
Letzter Beitrag: topolino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste