Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adrenalin Spinner! Tot von Basejumper - Diesmal hat's Ueli Gegenschatz erwischt...
#61
Sad 
Kapo Bern 27. Aug. 2018:

https://www.police.be.ch/police/de/index...runglueckt schrieb:Mürren (Gemeinde Lauterbrunnen): Basejumper tödlich verunglückt
27. August 2018

Ein Basejumper ist am Sonntagnachmittag in Mürren verunglückt. Der 44-jährige britische Staatsbürger konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Basejumper hatte sich am Sonntag, 26. August 2018, in Mürren (Gemeinde Lauterbrunnen), gemeinsam mit weiteren Basejumpern zur Absprungstelle "Nose 3" begeben. Als der 44-jährige Mann kurz vor 1430 Uhr absprang, kam es zum Unfall. Aus noch zu klärenden Gründen prallte der Basejumper gegen die Felswand und blieb anschliessend an einem Felsvorsprung hängen. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Die aufgebotenen Rettungskräfte der Air-Glaciers und der Alpinen Rettung Schweiz konnten den Mann nur noch tot bergen. Beim Opfer handelt es sich um einen britischen Staatsangehörigen.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
Gemäss Blick.ch handelt es sich beim tödlich verunglückten Basejumper um den Briten Mark Hart. 
Er hinterlässt seine Verlobte und zwei 3-jährige Kinder (Zwillinge).
Diese müssen jetzt ohne Ihren Vater aufwachsen...
Rest in peace.


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Britischer Basejumper verunglückt tödlich in Mürren / Lauterbrunnen. - von Tell - 31.08.2018, 06:29

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 9 Gast/Gäste