Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Game: Tell das Adventure Click Spiel zum neuen Kino Film Wilhelm Tell
#1
Smile 
TGC – The Games Company veröffentlicht mit TELL
das PC-Spiel zur Kino-Comedy

Klassisches Point-and-Click-Adventure erscheint pünktlich zum Filmstart im Oktober

Berlin, 16. August 2007. TGC – The Games Company hat sich die Lizenzrechte an der Spielumsetzung zum Kinofilm TELL gesichert. Produzenten des Films sind Zodiac Pictures und MMC Independent. Gemeinsam mit Universal Pictures International Germany, die den Film am 11. Oktober bundesweit starten, ist eine umfassende Marketingkooperation zu Film und Spiel geplant.

TELL spielt in der Schweiz des 13. Jahrhunderts zur Zeit der österreichischen Besatzung. Spieler erleben in der Rolle des Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell – dem durch den Apfelschuss berühmt gewordenen Kämpfer gegen die Unterdrückung– eine Fülle unerwarteter Abenteuer. Drei Ziele treiben den Freiheitskämpfer an: Freund Val-Tah retten – im Film gespielt von Axel Stein –, die charmante Dame Sissy befreien und Fiesling Harras – in Szene gesetzt vom Comedian Christian Tramitz – bestrafen.

Witzige Dialoge und Handlungskurven, schlagfertige Figuren, logisches Rätseldesign und 3D-Grafik im Comicstil machen das bedienungsfreundliche Point-and-Click Adventure aus. Korrespondierend zum Film überzeugen die detailliert ausgearbeiteten Figuren und die professionelle Vertonung.

Name: TELL Genre: Point-and-Click-Adventure
Publisher: TGC – The Games Company Plattform: PC
UVP: 29,99 € Entwickler: TGC – The Games Company
USK: 6 (tba) -->Pressemeldung

cu Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
Smile 
Hinweise zum Kinofilm:


Tell, eine Parodie auf den gleichnamigen Schweizer Nationalhelden, wurde von der Luzerner Produktionsfirma Zodiac Pictures überwiegend in den MMC-Studios Köln gedreht.

Das Team um Axel Stein (Harte Jungs, Feuer, Eis und Dosenbier): Mike Müller (Achtung, fertig, Charlie!, Mein Name ist Eugen), Christian Tramitz (Der Schuh des Manitu, (T)Raumschiff Surprise - Periode 1) und Udo Kier (My Private Idaho, Armageddon). Regie: Mike Eschmann, der bereits Achtung, fertig, Charlie! (2003) inszenierte - den erfolgreichsten Schweizer Film der letzten 25 Jahre.

Tell erzählt die Geschichte um die Entstehung der Schweiz - allerdings ein bisschen anders, als man sie kennt. Im Mittelpunkt steht Wilhelm Tell (Mike Müller), der in einem Verwirrspiel aus Intrigen, Pannen und fehlgeleitetem Nationalgefühl zur entscheidenden Figur im Kampf um die Schweizer Unabhängigkeit wird. Originelle Nebenfiguren und satirische Momente umrahmen die Geschichte, die bewusst mit Klischees spielt und schweizerische Mythen vermischt.

http://tell-derfilm.ch/

Realisiert wurde die 90-minütige Kino-Komödie in einer Zwei-Länder-Koproduktion mit Deutschland und der Schweiz.

cu Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Swiss Wilhelm Tell der Schweizer Film Tell 0 13'196 31.07.2011, 12:36
Letzter Beitrag: Tell
arrowyellow Game: Tell - Dawn of a Legend Tell 4 27'273 21.02.2011, 23:20
Letzter Beitrag: Gast
Swiss Wilhelm Tell Film von Ursfilm (Urschweizfilm) 1960 / Schweizer Film zur Tell Geschichte Tell 0 17'482 11.02.2010, 08:48
Letzter Beitrag: Tell
Swiss Film: The Adventure of William Tell from Hollywood goes Switzerland Tell 1 13'554 29.11.2008, 12:59
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste