Wilhelm Tell Forum
Gratis Anwalt für Asylanten - Geldsegen für die Asyl Schmarotzer Industrie! - Druckversion

+- Wilhelm Tell Forum (https://www.tell.ch/forum)
+-- Forum: Schweiz (https://www.tell.ch/forum/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Forum: Schweiz (https://www.tell.ch/forum/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Thema: Gratis Anwalt für Asylanten - Geldsegen für die Asyl Schmarotzer Industrie! (/showthread.php?tid=740)



Gratis Anwalt für Asylanten - Geldsegen für die Asyl Schmarotzer Industrie! - topolino - 25.11.2013

Bundesrätin Sommaruga wirft das Geld wieder mal zum Fenster aus.
Die Asyl Schmarotzer Industrie bekommt weitere Millionen!

Warum?
Am 6. November hat das Bundesamt für Migration (das BFM) bekannt gegeben, dass die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) die Federführung für die Gratis Beratung und Rechtsvertretung von Asylanten im Testbetrieb Zürich übernehmen soll.

Problem sind einmal mehr nicht die Asylanten sondern die Asyl-Schmarotzer Industrie die dahinter steckt und Geld vom Staat einkassiert.

Tendenziell werden jetzt 99 Prozent aller Asylanten gegen jeden Abweisungsentscheid mit dem Anwalt ankämpfen. Für die Asylanten ist der Anwalt ja gratis! Wäre ja jeder Asylant blöde, wenn der die zusätzliche Frist bis zur allfällig möglichen Ausweisung aus der Schweiz nicht ausnutzen würde!
Ach ja - Zeigt mir den Asylanten Anwalt, der Geld gesteuert nicht gerne hilft, selbst bei aussichtslosen Fällen. Nirgends ist dem Rechtsanwalt sein Honorar so sicher, als wenn er weiss dass der Staat die Kosten sowieso übernehmen muss > Aussichtsloser Asyl-Fall hin oder her!
Fragt sich jetzt nur wer hier der grössere Verbrecher ist - Der geldgeile Anwalt oder der mutmasslich abgewiesene Asylant. Ich würde jetzt auf beide Tippen... Beide profitieren von diesem kranken System! Die ideale Kombination um den Staat völlig legal auszunehmen.
Danke Euch, Ihr blinden linken Gutmenschen!! Gaga Ein richtig krankes System!

Die Asylindustrie klatscht jetzt natürlich begeistert in die Hände.
Denn diese mutmasslichen Schmarotzer können wieder mal X-Millionen zusätzliche Asyl-Einnahmen untereinander aufteilen.

topolino