Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Post: Service wird abgebaut - Preise steigen und die Chef Gilde kassiert Millionen.
#1
gaga 
Post: Nachnahme wird still und heimlich eingestellt - Preise steigen und die Chef Gilde kassiert Abzocker Gehälter.

Ist ja nur noch himmeltraurig was die Post bietet.
Da wollte ich doch eben gerade einen Gross-Brief per Nachnahme versenden. UND, was muss ich da erfahren?
Die Post hat still und heimlich das Angebot Nachnahme für Privat Personen am 01. Januar 2015 eingestellt.
Das ist eine riesige Sauerei!

Dafür lese ich dann am gleichen Tag in der Zeitung, dass die Post im Sinn hat die Preise für die Briefpost nachhaltig zu erhöhen.
Nachhaltig heisst in diesem Zusammenhang --> Das Porto der Briefpost wird massiv teurer.
Verkündet durch den Postchef Peter Hasler, ein Mann der dort über die Jahre wahrscheinlich ein Millionen Gehalt ab kassiert hat.
Zugleich schreibt der Gelbe Monopolist ende Jahr jeweils riesige Millionen Gewinne die zum grössten Teil in die Bundeskasse wandern.
Denn der Bund ist alleiniger 100% Aktionär beim Bundes Betrieb Post.

Überall werden Poststellen gestrichen und die übrig geblieben Poststellen Schalter gleichen viel mehr einem Trödelladen oder "Krämer-Kiosk", als einem seriösen Dienstleistungs- Unternehmen.
Zudem wird man am Postschalter jeweils mit lästigen Promotion Produkten bedrängt und beinahe genötigt diese zu Kaufen.
Unnötigerweise werden Leistungen und Produkte wie Nachnahme abgebaut.
Gleichzeitig erhalten die Post Chefs von der Manager Gilde Abzockerlöhne um dafür bei den normalen Angestellten schlechte Löhne zu bezahlen.

Himmeltraurig was aus der Schweizer Post inzwischen geworden ist.


Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
Die Postchefin Susanne Ruoff verdiente 2013 Fr. 766732.-
Im Jahre 2014 verdiente Sie schon Fr. 824585.-
Das ist eine Lohnsteigerung von mehr als 57000 Franken innerhalb von einem Jahr.
Einfach voll daneben!
Das sind die wahren Preistreiber bei der Post. Kein normaler Postbeamter hatte auch nur annäherende eine so enorme Lohnsteigerung auf seinem Konto!
Zum Vergleich ein Bundesrat verdiente in der gleichen Zeit Fr. 474718.- (Stand 1.1.2014)

Lohnangabe gemäss Ktipp 7/2015

Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Gerold Bührer der Chef der Abzocker Gilde geht. topolino 0 3'990 04.07.2012, 09:37
Letzter Beitrag: topolino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste