Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ecopop - So kann es nicht mehr weitergehen. Die Schweiz geht kaputt...
#1
Exclamation 
Ecopop - Oder wie die Schweiz kaputt geht!

Abstimmung zur Ecopop Initiative.
Ich habe mir auch lange überlegt wie ich zur Ecopop Initiative abstimmen solle, über welche Ende November 2014 abgestimmt wird. Zuerst war ich eher skeptisch und ablehnend zu Ecopop eingestellt gewesen. Aber je länger ich überlegt und mir die Argumente zu Gemüte geführt habe, desto klarer ist mir geworden. Ich stimme überzeugt +JA+ zur Ecopop Initiative.

Am meisten hat mich eigentlich die Untätigkeit resp. verwässerungs Versuche zur angenommenen Masseneinwanderungs-Abstimmung aufgeregt. Es herrscht bei der Masseneinwanderung totale Arbeitsverweigerung. Es wird von Politik, Parlament, Economiesuisse und Bundesrat alles versucht den vom Volk angenommenen Masseneinwanderung Verfassungsartikel NICHT um zu setzen. Es wird alles versucht diese Masseneinwanderung Verfassungsartikel zu umgehen oder zu verwässern oder auszuhebeln. So nicht mit mir! Diese ganze Gebaren der "Classe Politique" mit der mächtigen Wirtschaftslobby ist einfach nur noch widerlich!

Was sind die Gründe für Ecopop. Es sind eigentlich genau gleichen wie zur Masseneinwanderungs-Initiative.
Bei der Einführung der Personenfreizügigkeit mit der EU wurden wir vom Bundesrat knallhart angelogen. Es wurde behauptet das mit der Annahme und Einführung der EU Personenfreizügigkeit nur ca. 8000 bis max. 12000 Personen netto aus der EU in die Schweiz einwandern. Heute sind es bekanntlich ca. 80´000 Ausländer jährlich. Die Ecopop Initiative erlaubt aber sogar netto 16´000 Einwanderer jährlich. Also sogar deutlich mehr als damals vom Bundesrat fälschlicherweise versprochen. Der Bundesrat hat uns angelogen!

Zudem diese enorme aktuelle Zuwanderung kann die Schweiz auf Dauer nicht verkraften. Das kann kein Land. Die Natur wird dadurch immer mehr zubetoniert und zurückgedrängt. Immer mehr Strassen, Wohnungen, Autos usw., immer mehr Wachstum geht garantiert schief.

Einhergehend dazu kommt der überall zu spürende Dichtestress. Volle Züge, verstopfte Strassen, Stau, Wohnungsnot mit immer steigenden Mieten, massiv zunehmende Kriminalität usw.. Jeder kennt das.

Dann muss man sich auch die ehrliche Frage stellen: Wer profitiert eigentlich durch diese Masseneinwanderung? Es ist garantiert nicht der der Mann von der Strasse. Es profitieren nur ein paar wenige. Es sind dies die Wirtschaftsbosse und Firmenchefs. Diesen geldgierigen Wirtschaftsbosse muss nur der Profit stimmen. Ob die Schweiz und dessen Natur und Schönheit zugrunde geht ist diesen raffgierigen Kapitalisten scheiss egal. Es werden lieber, dem Profit folgend, billige Arbeitskräfte aus dem Ausland geholt, als den teuren gleichwertigen Schweizer anzustellen. Denn die Über 50-jährigen Arbeitslosen sind der Wirtschaft zu teuer. Diese werden lieber aufs Arbeitsamt abgeschoben... Wir kennen das Alle!

Und noch eine ständige Lüge ärgert mich.
Es wird immer behauptet - Es kommen nur hochqualifizierte Ausländer in die Schweiz. Meine Wahrnehmung ist da aber komplett anders... Für mich klar eine Lüge.
Wo mit einem billigen Ausländer Geld verdient werden kann, werden diese ohne wenn und aber in die Schweiz geholt.
Im Restaurant werden wir durch Ausländer bedient. Auf der Baustelle wird nur noch kroatisch, spanisch, portugiesisch, usw. gesprochen. Im Spital werde ich vom einem Deutschen Arzt untersucht der nicht mal mein Dialekt versteht. An der Hochschule haben die Deutschen Professoren schon fast überhand genommen. Und schon fast nachvollziehbar werden von diesen deutschen Professoren noch mehr deutsche Lehrkräfte ins Land geholt...
Kaum einer kann noch richtig Schweizerdeutsch. So kann es nicht ewig weiter gehen.


Macht einfach die Augen auf und fangt an zu denken.
Es ist allein Eure Entscheidung ob die Schweiz 12 Millionen Einwohner erträgt oder nicht!


Deshalb stimme ich klar +JA+ für die Ecopop Initiative.





Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gessler \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
thumbsup Es ist wichtiger > Den Jahre mehr Leben zu geben als ... Tell 1 2'892 16.05.2018, 10:55
Letzter Beitrag: Tell
Question Ist die Volkszählung in der Schweiz obligatorisch? Kann ich gebüsst werden? Tell 1 13'647 03.03.2016, 10:39
Letzter Beitrag: Tell
Swiss Rigi: Die grösste Schweizer Fahne ist kaputt Tell 0 3'315 08.08.2013, 04:12
Letzter Beitrag: Tell
Sad Jumbo Lastwagen brauchen wir in der Schweiz nicht Tell 1 5'435 08.01.2010, 13:05
Letzter Beitrag: Tell
gaga Hans Eichel: Schweiz als Rosinenpickerin bei der EU - Das geht nicht! Tell 0 4'572 25.02.2007, 22:24
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste