Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Atomkraftwerk Fukushima Japan ist hier! AKW Gau - Unser Strom: Nuklear + Tödlich!!!
#1
devil 
AKW Fukushima - Japan - Radioaktiver GAU im Atomkraftwerk mit Kernschmelzung.
---

Bisher stand ich der Atom Energie sehr kritisch aber doch noch eher tendenziös positiv gegenüber. Leider ein notwendiges Übel - wenn man Strom braucht.
Tschernobyl in der Ukraine oder Three Mile Island/Harrisburg (Pennsylvania/USA) waren irgendwie als Geschichtliche Ereignise im Gedächnis archiviert und unterbewusst verdrängt.
Wie heisst es doch so bitter > Die Zeit heilt Wunden.

Das ungute Gefühl zur AKW Atomenergie war aber immer latent vorhanden.
Gerade auch die ganze Problematik zur Atommüll Entsorgung ist bis heute überhaupt nicht gelöst...
Auch die Terror Gefahr, und damit Flugzeugabstürze oder eben Umweltkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen usw. liegen wie riesige Demoklatez Schwerter über den Atomkraftwerken.
Die Atomstrom Lobby hat ganze Arbeit geleistet. So war es bei mir, ich denke so war wohl die mehrheitliche kollektive Wahrnehmung der Schweiz.

Jetzt und heute das Erdbeben in Japan mit dem "Atom Gau" des Atomreaktor im Kernkraftwerk Fukushima.
Plötzlich wird mir von Fukushima ganz klar vor Augen geführt wie trügerisch die von der Atom Industrie vorgetäuschte Sicherheit ist.
Diese Atomtechnik IST, und wird immer SEHR gefährlich bleiben und ist NIE 100% beherrschbar.
Das Atom Super Gau Restrisiko bleibt immer.
Und dieses Atom Kraftwerk Risiko ist wortwörtlich TÖDLICH!!


Ich denke da muss die Schweiz/die Welt aufschrecken und ein radikales Umdenken muss stattfinden.
Eine grundsätzliche Überdenkung der AKW Energieform Atomstrom tut sehr dringend Not.
Es kann ja nicht sein das eine Naturkatastrophe wie das gewaltige Erdbeben in Japan Millionen von Menschen ja sogar unseren ganzen Planeten bedroht wegen der Atomkernschmelze.

Die ganze Atom Strom Lobby $$ geht hier ganz offensichtlich über Leichen.
Die Japanische Atomkraftwerk Katastrophe in Fukushima zeigt es auf schreckliche Weise!
IMO Profit und Habgier beherrscht das Denken der Atom Strom Lobby.
Ist zwar Themenfremd, aber ich kann es mir nicht verkneifen - Es ist schon fast vergleichbar mit der kranken Gier der Banken die uns (zwar nur Wirtschaftlich) auch nachweislich fast an die Wand gefahren hat.


Bei mir hat jedenfalls ein radikales Umdenken stattgefunden.
Mir fiel es wie Schuppen von den Augen. Die einzige Reaktion kann nur sein:

NEIN ZU NEUEN ATOMKRAFTWERKEN!
==============================

Denn ich bin Lernbereit!!!

Der Staat muss die klaren Leitplanken mit „Atomstrom NEIN“ vorgeben!
WIR Stimmbürger können an der Urne (2013?) dem Staat mit einem "NEIN zur neuen Atomkraftwerken" den Auftrag geben!

Wenn die Milliarden der AKW Ressourcen, welche die Strombarone der Atom Lobby in die wortwörtlich „tödliche Nuklearenergie“ steckt, in „naturnahe Strom Projekte“ gesteckt werden müssen (Staatliche Leitplanken mit Verbot von neuer AKWs) –> Ich behaupte es würde Hundertfach zurückkommen.
Mit diesen Milliarden könnten die natürlichen, ich nenne es mal, „grünen Energien“ wie Sonnenkraft, Windkraft, Bioenergie, Wasserkraft usw. gefördert, optimiert und weiterentwickelt werden. Ich wage zu behaupten - Wir hätten keine "verlogene Stromlücken" wie von der "Geldgesteuerten Atomlobby" behauptet mehr zu befürchten.
Im Gegenteil – Ein gewaltiger Markt für die Zukunft mit riesigem Potenzial könnte erschlossen werden.
Den das „Grüne Strom Know-how“ ist die Zukunft.
Je früher wir das begreifen desto mehr profitierten wir alle >> Sei es nun als Lebensqualität für den Einzelnen oder als Wirtschaftsfaktor für die Schweiz im Gesamten.


Deshalb:
Fukushima - Japan – der GAU im Atomkraftwerk soll uns weiterbringen.
Wir können Lernen!




---

Und was ich hier auch noch sagen wollte:
Bei mir hat die Schweizer Stromlobby sich Ihr Eigengoal eigentlich schon lange vorher geschossen.
Mit Ihren gierigen Politik mit den ungerechtfertigten Strompreis-Erhöhungen geht der Krug halt zum Brunnen bis er bricht.
Die Atompanne von Fukushima/Japan bringt bei mir das Fass ganz einfach zum Überlaufen!!
Und ich wage zu behaupten einer Mehrheit der Schweizer geht es gleich!

Deshalb Nein und nochmal NEIN zu neuen Atomkraftwerken!
Die Stromlobby Lüge einer Schweizer Stromlücke war gestern!



cu TELL
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
Exclamation 
Fukushima Japan ist hier! Parlamentswahlen im Herbst - Unser Strom: Nuklear + Tödlich

Wir können unseren Tod selber wählen!

Parlamentswahlen im Herbst 2011

Unser Strom: Nuklear und tödlich verstrahlt – Diese Atom Lobbyisten müssen abgewählt werden.

Die AKW Debatte mit drei hängigen Gesuchen für neue Atomkraftwerke in der Schweiz ist vor dem Bundesrat hängig.
Dazu einige Gedanken:

Wir haben es in der Hand bei den nächsten Parlament-Wahlen im Herbst diese anscheinend "geldgierige über Leichen gehende" Atom Lobby abzuwählen. Hierbei geht es um riesige Milliarden Gewinne, und damit ist unsere Gesundheit anscheinend von kleiner Bedeutung.

Ich stelle hier mal einige der angesprochenen "Atom Lobbyisten zum Abschuss frei" (Abwahl)!

Es sind dies die AKW Lobbyisten:
  • Pirmin Bischof
    CVP-Nationalrat Kanton Solothurn und AKW Gösgen-Verwaltungsrat
  • Rolf Büttiker
    FDP-Ständerat Kanton Solothurn (FDP-Liberale Fraktion) und Atomkraftwerk Leibstadt-Verwaltungsrat
  • Doris Fiala
    FDP-Nationalrätin Kanton Zürich gehört zur bekennenden Atomlobby
    Zitat Doris Fiala: Bezüglich Atom Unfall „im Hinblick auf die bevorstehende Volksabstimmung über einen AKW-Neubau im Jahr 2013 ein herber Rückschlag“ (Sonntagspresse 13. März 11)
  • Christian Wassefallen
    FDP-Nationalrat Kanton Bern und Vorstandsmitglied des Nuklearforums Schweiz (Atomenergiebefürworter / Atom Lobby Verband)
  • Corina Eichenberger
    FDP-Nationalrätin Kanton Aargau und Präsidentin des Nuklearforums Schweiz (Atomenergiebefürworter / Atom Lobby Verband)
  • Elvira Bader
    Nationalrätin CVP Schweiz, Mümliswil Kanton Solothurn, Vorstandsmitglied des Nuklearforums Schweiz (Atomenergiebefürworter / Atom Lobby Verband)

Auffällig ist der Filz von FDP und CVP in der Atom Lobby.
Zudem scheint der Kanton Solothurn die Atomlobby Hochburg im Parlament zu sein.
Für mich wäre das heute ein gewaltiger Grund solche Atom Lobbyisten auf dem Wahlzettel im Herbst dick zu durchzustreichen!
Leider wohne ich nicht in den oben genannten Kantonen und ich kann in den betreffenden Kantonen die "Parlaments Hampelmänner" nicht selber abwählen!
Also RAUS mit den oben genannten Atom Lobbyisten aus Bern –> Nuklear Lobbyisten abwählen. Für eine saubere Energiepolitik!


Bei uns gibt es ja vordergründig keine Schmiergelder, sondern das wird bei uns Verwaltungsratsitze genannt!
Mich würde es extrem Interessieren wie hoch die oben genannten jeweiligen Verwaltungsräte $$ von der Strom Atomindustrie geschmiert werden ääh bezahlt werden... für Ihre nuklearen Dienste im Bundeshaus.


topolino
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#3
Hier noch zusätzlich die Stromlobby Liste im Berner Bundeshaus!
Und diese Energie Lobby in National und Ständerat ist verdammt stark vertreten. Sehr Stark...
Da gehen mir die Augen plötzlich gewaltig auf! Vieles wird mir klar...


Parlamentarier mit Verwaltungsratssitz in Elektrizitätsunternehmen

NATIONALRAT
--------------

Abate Fabio (FDP/TI)
EW Sopracenerina

Amherd Viola (CVP/VS)
Energie Brig-Aletsch-Goms AG

Baader Caspar (SVP/BL)
Kraftwerke Ryburg-Schwörstadt (Axpo)

Bäumle Martin (GLP/ZH)
EW Kanton Zürich, Glattwerk AG

Bischof Pirmin (CVP/SO)
KKW Gösgen AG

Brélaz Daniel (GP/VD)
EOS Holding

Cathomas Sep (CVP/GR)
Kraftwerke Vorderrhein AG

Müller Thomas (SVP/SG)
SN Energie AG

Nussbaumer Eric (SVP/BL)
ADEV Wasserkraftwerke AG

Teuscher Franziska (GP/BE)
Energie Wasser Bern

Zemp Markus (CVP/AG)
KKW Leibstadt AG


STÄNDERAT
------------
Brändli Christoffel (SVP/GR)
Repower AG

Briner Peter (FDP/SH)
Kraftwerke Hinterrhein

Büttiker Rolf (FDP/SO)
KKW Leibstadt AG

Fournier Jean-René (CVP/VS)
Grande Dixence, Kraftwerke Gougra

Freitag Pankraz (FDP/GL)
Axpo Holding, Nagra

Germann Hannes (SVP/SH)
Elektrizitätswerke Kanton SH (Axpo)

Imoberdorf René (CVP/VS)
Energiedienst Holding, Enalpin

Inderkum Hansheiri (CVP/UR)
Elektrizitätswerk Altdorf

Lombardi Filippo (CVP/TI)
EW Sopracenerina

Luginbühl Werner (BDP/BE)
Kraftwerke Oberhasli AG

Maissen Theo (CVP/GR)
Albula-Landwasser Kraftwerke AG

Schwaller Urs (CVP/FR)
Groupe E

Stähelin Philipp (CVP/TG)
KKW Gösgen AG

(Zitat der Liste heute gemäss SF.TV)



Soll ich jetzt dazu schreiben - Diesen Säcken haben wir Fukushima Japan zu verdanken?
Nein tue ich nicht, denn Fukushima liegt ja bekanntlich in Japan.

Und zudem - wie wurde uns von den Strom Lobby-Hampelmänner tausendmal eingebläut,
"DENN UNSERE ATOMKRAFTWERKE SIND JA viel viiel SICHERer....!!! "
Dazu fällt mir nur ein: Tausendmal gehört - tausendmal gelogen!
Genau dasselbe haben die japanischen Atom Lobbyisten mit fast hundertprozentiger Sicherheit auch tausendmal erzählt Exclamation

Dar Ergebnis ist bekannt... mit schrecklichen Folgen!


Zur obigen Liste muss korrekterweise aber angemerkt werden >> nicht alle von mir oben aufgeführten Lobbyisten sind auch zwangsweise "gekaufte Atom-Hampelmänner".
Teilweise wird bei Einigen ganz sicher auch ausschliesslich saubere Energie produziert und die saubere Stromproduktion politisch vertreten.



Und dann gibt es noch den AVES Zusammenschluss welches PRO Nuklear Atom Strom ist:
Mitgliederliste: << AVES = «Aktion für vernünftige Energiepolitik» (Aves) >>
Dort sind nicht weniger als 101 von 246 Parlamentarierinnen und Parlamentariern ganz offensichtlich als Atom Befürworter Lobbyisten eingetragen!

Hallo klingelt es bei euch auch?
Strom Lobby - Atom Lobby - Nuklear Lobby
z.B. wäre damit auch ziemlich schlüssig beantwortet wieso die Schweizer Strompreise von den Energiebaronen so unverschämt erhöht worden sind und wir Strom-Konsumenten damit eiskalt abgezockt werden mit Segen vom Parlament... gehört zwar nur am Rande hierher - aber bei mir klingeln dazu alle $$ Glocken $$

Eine diffuse Vermutung könnte evtl. sein >> Es ist anzunehmen, dass die Parlamentarier sich lieber Ihre eigenen Taschen füllen ... Wie gesagt eine diffuse Vermutung ->Natürlich alles gelogen...


topolino
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#4
Das beste was ich in Bezug auf die angesprochene "NuklearLobbyVereinigung" AVES heute gelesen habe:

Zitat:
"Die Mitgliederliste von AVES liest sich wie eine Schmiergeldliste!"
(Leserkommentar im TA mit Datum 24.3.11)

Dazu braucht es keine weitere Worte.


Ein richtiger Eidgenosse denkt sich seinen Teil und handelt.
Im Herbst sind Wahlen! Wir haben es in der Hand.
Lügen der Atom Politiker glauben? Die Fakten > Atom Lobbyisten "AVES" sind Schwarz auf Weiss nachlesbar!

cu Tell
http://www.Tell.ch



PS.
Diese AVES Liste der Atomer Politiker hab ich mir vorsorglich mal abgespeichert.
Könnte sein das diese plötzlich aus dem Internet verschwindet. Soviel zum Thema "Wendehälse"
Aktuell sind dort noch 98 Politiker die dort aufgeführt sind...
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#5
AVES Mitgliederliste >> Und man stellt übrigens sehr erstaunliches fest!
Zu meinem Erstaunen hat es auf der AVES, der Atom Lobbyisten Liste folgende Änderungen gegeben:

Vergleich der AVES Liste vom 15. März 2011 und vom 26. März 2011

Neu auf der AVES Liste am 26. März 11:
- Brönnimann Andreas 3123 Belp BE NR EDU


Ist denn der Berner Nationalrat Andreas Brönnimann aus dem Kanton Bern von der EDU von allen guten Geistern verlassen ...


Plötzlich aus der AVES AtomLobby Liste verschwunden:
- Schmid-Federer Barbara 8708 Männedorf ZH NR CVP
- Schneider-Ammann Johann 4901 Langenthal BE NR FDP (>> jetzt im Bundesrat!! >> AHA!)
- Waber Christian 3457 Wasen BE NR EDU


Haben die plötzlich kalte Füsse gekriegt? Oder sind das einfach Wendehälse welche vor dem Volk vor der Wiederwahl zittern? Im Herbst die Parlamentswahlen werden es zeigen...


---
Damit die Namen im Internet nicht verloren gehen...

Damit sich jeder selber ein Bild der "Atom Jünger" im Parlament machen kann hier mal die "alte" AVES Mitgliederliste > Die sogenannte "Schmiergeldliste der Atomlobby" wie der TA Leser (Zitat Josef Bürgi 24.03.2011, 17:19 Uhr) diese Liste nannte!

AVES die ATOMLOBBY Mitgliederliste im Schweizer Bundeshaus
Stand: 15. März 2011


Aebi Andreas 3473 Alchenstorf BE NR SVP
Altherr Hans 9043 Trogen AR SR FDP
Amstutz Adrian 3655 Sigriswil BE NR SVP
Bader Elvira 4717 Mümliswil SO NR CVP
Baader Caspar 4460 Gelterkinden BL NR SVP
Baettig Dominique 2800 Delsberg JU NR SVP
Baumann J. Alexander 8280 Kreuzlingen TG NR SVP
Bigger Elmar 7324 Vilters SG NR SVP
Binder Max 8308 Illnau ZH NR SVP
Bischof Pirmin 4500 Solothurn SO NR CVP
Borer F. Roland 4703 Kestenholz SO NR SVP
Bortoluzzi Toni 8910 Affoltern a.A. ZH NR SVP
Bourgeois Jacques 3011 Bern BE NR FDP
Briner Peter 8204 Schauffhausen SR FDP
Brunner Toni 9642 Ebnat-Kappel SG NR SVP
Brunschwig Graf Martine 1204 Genf GE NR LPS
Büchler Jakob 8723 Rufi-Maseltrangen SG NR CVP
Bürgi Hermann 8374 Dussnang TG SR SVP
Büttiker Rolf 4603 Olten SO SR FDP
Dunant Jean Henri 4052 Basel BS NR SVP
Egerszegi-Obrist Cristine 5507 Mellingen AG SR FDP
Egger Esther 5416 Kirchdorf AG NR CVP
Eichenberger Corina 5742 Kölliken AG NR FDP
Engelberger Edi 6370 Stans NW NR FDP
Favre Charles 1014 Lausanne VD NR FDP
Fehr Hans 8193 Eglisau ZH NR SVP
Fiala Doris 8032 Zürich ZH NR FDP
Fluri Kurt 4502 Solothurn SO NR FDP
Flückiger-Bäni Sylvia 5040 Schöftland AG NR SVP
Föhn Peter 6436 Muotathal SZ NR SVP
Forster-Vannini Erika 9000 St. Gallen SG SR FDP
Freitag Pankraz 8773 Haslen GL SR FDP
Füglistaller Lieni 8964 Rudolfstetten AG NR SVP
Geissbühler Andrea 3037 Herrenschwanden BE NR SVP
Germann Hannes 8236 Opfertshofen SH SR SVP
Giezendanner Ulrich 4852 Rothrist AG NR SVP
Glanzmann-Hunkeler Ida 6246 Altishofen LU NR CVP
Glur Walter 4856 Glashütten AG NR SVP
Graber Jean-Pierre 2529 La Neuveville BE NR SVP
Grin -Hoffmann Jean-Pierre 1405 Pomy VD NR SVP
Gutzwiler Felix 8006 Zürich ZH SR FDP
Gysin Hans Rudolf 4410 Liestal BL NR FDP
Häberli-Koller Brigitte 8363 Bichelsee TG NR CVP
Haller Ursula 3602 Thun BE NR BDP
Hany Urs 8155 Niederhasli ZH NR CVP
Hess Hans 6060 Sarnen OW SR FDP
Hochreutener Norbert 3005 Bern BE NR CVP
Humbel Näf Ruth 5413 Birmenstorf ZH NR CVP
Hurter Thomas 8200 Schaffhausen SH NR SVP
Hutter Markus 8400 Winterthur ZH NR FDP
Imoberdorf Renè 3930 Visp VS SR CVP
Inderkum Hansheiri 6460 Altdorf UR SR CVP
Joder Rudolf 3123 Belp BE NR SVP
Kaufmann Hans 8907 Wettswil ZH NR SVP
Killer Hodel Hans 5417 Untersiggenthal AG NR SVP
Kleiner-Schläpfer Marianne 9100 Herisau AR NR FDP
Kunz Josef 6022 Grosswangen LU NR SVP
Kuprecht Alex 8808 Pfäffikon SZ SR SVP
Leumann Helen 6203 Sempach-Station SR FDP
Lombardi Filippo 6815 Melide TI SR CVP
Loepfe Arthur 9050 Appenzell AI NR CVP
Lustenberger Ruedi 6113 Romoos LU NR CVP
Markwalder Bär Christa 3400 Burgdorf BE NR FDP
Messmer Werner 9214 Kradolf TG NR FDP
Meyer-Kaelin Thérèse 1470 Estavayer-le_Lac NR CVP
Miesch Christian 4425 Titterten BL NR SVP
Müller Philipp 5734 Reinach AG NR FDP
Müller Thomas 9400 Rorschach SG NR CVP
Müller Walter 9478 Azmos SG NR FDP
Müri Felix 6020 Emmenbrücke LU NR SVP
Niederberger Paul 6382 Büren NW SR CVP
Parmelin Guy 1183 Bursin VD NR SVP
Pfister Gerhard 6315 Oberägeri ZG NR CVP
Pfister Theophil 9230 Flawil SG NR SVP
Reimann Lukas 9500 Wil SG NR SVP
Reimann Maximilian 5073 Gipf-Oberfrick AG SR SVP
Reymond André 1255 Veyrier GE NR SVP
Rutschmann Hans 8197 Rafz ZH NR SVP
Schenk Simon 3555 Trubschachen BE NR SVP
Scherer Marcel 6331 Hünenberg ZG NR SVP
Schlüer Ulrich 8416 Flaach ZH NR SVP
Schibli Ernst 8112 Otelfingen ZH NR SVP
Schmid-Federer Barbara 8708 Männedorf ZH NR CVP
Schneider-Ammann Johann 4901 Langenthal BE NR FDP
Schwaller Urs 1712 Tafers FR SR CVP
Schweiger Rolf 6340 Baar ZG SR FDP
Stähelin Philipp 8500 Frauenfeld TG SR CVP
Stahl Jürg 8406 Winterthur ZH NR SVP
Stamm Luzi 5405 Baden AG NR SVP
Theiler Georges 6006 Luzern LU NR FDP
Triponez Pierre 3001 Bern BE NR FDP
Von Rotz Christoph 6060 Sarnen OW NR SVP
von Siebenthal Erich 3780 Gstaad BE NR SVP
Waber Christian 3457 Wasen BE NR EDU
Walter Hansjörg 9545 Wängi TG NR SVP
Wandfluh Hansruedi 3717 Frutigen BE NR SVP
Wasserfallen Christian 3006 Bern BE NR FDP
Wobmann Walter 5014 Grenzenbach SO NR SVP
Zemp Markus 5503 Schafisheim AG NR CVP
Zuppiger Bruno 8340 Hinwil ZH NR SVP


Nach dieser Liste sind damit "Sage und Schreibe" genau 100 PRO Atom Strom eingestellte National- und Ständeräte vom Schweizer Parlament aufgeführt!


Traurige Statistik über die AVES Atomlobby im Parlament:

49 SVP (5 x Ständerat / 44 x Nationalrat)
22 CVP (6 x Ständerat / 16 x Nationalrat)
27 FDP (10 x Ständerat / 17 x Nationalrat)
1 EDU (1 x Nationalrat)
1 BDP (1 x Nationalrat)

Total: 21 Ständeräte / 79 Nationalräte = 100 Parlamentarier

Kann man jetzt diese Parlamentarier als Hampelmänner der Stromlobby bezeichnen?
Ist wohl allzu krass formuliert!
Was man aber ganz sicher sagen kann:
>> Diese 100 "Atom Parlamentarier" sind nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems!



Hallo, macht es bei Euch auch Klick?
Soviel zum Thema - "Erneuerbaren Energien und Alternative Stromförderung kommt NICHT vorwärts in der Schweiz".



cu Tell
http://www.Tell.ch

http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#6
arrowgreen 
Es gibt neues von der sogenannte "Schmiergeldliste der Atomlobby" wie der TA Leser (Zitat Josef Bürgi 24.03.2011, 17:19 Uhr) diese Liste nannte!

Folgende zwei Parlamentarier sind NICHT mehr auf der Atom Lobby Liste von AVES:

Glanzmann-Hunkeler Ida 6246 Altishofen LU NR CVP
Hurter Thomas 8200 Schaffhausen SH NR SVP



Gratulation und meine Hochachtung!
Diese zwei Parlamentarier haben meiner Ansicht nach die Zeichen der Zeit erkannt und sind lernfähig!


Damit verbleiben noch 96 Parlamentarier "am Tropf der Atom-Lobby" und sind AVES Mitglieder!
Ich denke >>> Lernfähig Sind diese "AVES-Volksvertreter" NUR wenn Sie im Herbst bei den National- und Ständerats Wahlen von Uns Abgewählt werden!

WAHLEN >> Wir sind das Volk - Wir haben es in der Hand!


cu TELL
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#7
Hier wieder mal ein AVES Mitglieder Update:
Zwei Einsichtige sind dort nicht mehr aufgeführt und somit bei der AVES Atom Jüngern ausgetreten.
Nicht mehr bei der ATOM-AVES dabei:
  • - Häberli-Koller Brigitte, 8363 Bichelsee TG, NR, CVP
  • - Haller Ursula 3602 Thun BE, NR, BDP
Gratulation! Applause



Es verbleiben somit noch 94 "tapfere Sad" Parlamentarier welche "am Tropf der Atom-Lobby" sind und weiterhin als AVES Mitglieder eingeschrieben sind!


Mein Tipp: Abwählen dieses AVES-Atom-Pack bei den Wahlen im Herbst!
Ich habe dieses Pack in meinem Kanton schon aussortiert - DIESE Gaga kommen bestimmt nicht auf meinen Wahlzettel!

Nur so sind diese ATOM Lobbyisten Lernfähig --- oder --- der Atom Gau in unseren "sicheren" Atom-AKWs kommt schon vorher... Das wäre das schlimmste Szenario - Dann brauchen sich diese AVESler um Ihre Wiederwahl nicht mehr zu fürchten. Denn Strahlung ist tödlich und deshalb brauchen Sie nicht wiedergewählt werden... Trauig und Ernst!

topolino
Liberty and dependence for ever
> meine Beiträge sind satirisch und entbehren jeglicher Wahrheit...
Antworten
#8
gaga 
Und es gibt Sie immer noch diese ATOM LOBBY gesteuerten...

AVES Mitgliederliste Stand: 02mai12 - noch 55 Tapfere Atompilze sind dabei...

Aebi Andreas 3473 Alchenstorf BE NR SVP
Aeschi Thomas 6340 Baar ZG NR SVP
Altherr Hans 9043 Trogen AR SR FDP
Amstutz Adrian 3655 Sigriswil BE NR SVP
Baader Caspar 4460 Gelterkinden BL NR SVP
Binder Max 8308 Illnau ZH NR SVP
Bischof Pirmin 4500 Solothurn SO SR CVP
Borer Roland F. 4703 Kestenholz SO NR SVP
Bortoluzzi Toni 8910 Affoltern ZH NR SVP
Bourgeois Jacques 3011 Bern BE NR FDP
Brunner Toni 4642 Ebnat-Kappel SG NR SVP
Büchler Jakob 8723 Rufi-Maseltrangen SG NR SVP
Egerszegy-Obrist Christine 5307 Melligen AG SR FDP
Eichenberger Corina 5742 Kölliken AG NR FDP
Fehr Hans 8193 Eglisau ZH NR SVP
Fiala Doris 8032 Zürich ZH NR FDP
Flückiger-Bäni Sylvia 5040 Schöftland AG NR SVP
Fluri Kurt 4502 Solothurn SO NR FDP
Föhn Peter 6436 Muotathal SZ SR SVP
Freitag Pankraz 8773 Haslen GL SR FDP
Geissbühler Andrea 3037 Herrenschwanden BE NR SVP
Germann Hannes 8236 Opfertshofen SH SR SVP
Giezendanner Ulrich 4852 Rothrist AG NR SVP
Grin -Hoffmann Jean-Pierre 1405 Pomy VD NR SVP
Hess Hans 6060 Sarnen OW SR FDP
Hess Lorenz 3066 Stettlen BE NR BDP
Humbel Näf Ruth 5413 Birmenstorf ZH NR CVP
Hutter Markus 8400 Winterthur ZH NR FDP
Imoberdorf Renè 3930 Visp VS SR CVP
Joder Rudolf 3123 Belp BE NR SVP
Kaufmann Hans 8907 Wettswil ZH NR SVP
Killer Hans 5417 Untersiggenthal AG NR SVP
Kuprecht Alex 8808 Pfäffikon SZ SR SVP
Lombardi Filippo 6815 Melide TI SR CVP
Lustenberger Ruedi 6113 Romoos LU NR CVP
Markwalder Bär Christa 3400 Burgdorf BE NR FDP
Müller Thomas 9400 Rorschach SG NR SVP
Müller Walter 9478 Azmos SG NR FDP
Niederberger Paul 6382 Büren MNW SR CVP
Müri Felix 6020 Emmenbrücke LU NR SVP
Parmelin Guy 1183 Bursin VD NR SVP
Pezzatti Bruno 6313 Edlibach ZG NR FDP
Pfister Gerhard 6315 Oberägeri ZG NR CVP
Reimann Lukas 9500 Wil SG NR SVP
Reimann Maximilian 5073 Gipf-OberfrickAG NR SVP
Schwaller Urs 1712 Tafers FR SR CVP
Stahl Jürg 8406 Winterthur ZH NR SVP
Stamm Luzi 5404 Baden AG NR SVP
Theiler Georges 6006 Luzern SR FDP
von Siebenthal Erich 3780 Gstaad BE NR SVP
Walter Hansjörg 9545 Wängi TG NR SVP
Wandfluh Hansruedi 3717 Frutigen BE NR SVP
Wasserfallen Christian 3006 Bern BE NR FDP
Wobmann Walter 5014 Gretzenbach SO NR SVP
Zuppiger Bruno 8021 Zürich ZH NR SVP

Auffällig, wieviele SVP ler mit dabei sind. Die sollten Sich mal ernsthaft fragen wieso Ihre Partei auf dem absteigenden Ast ist!
Hat das vielleicht auch mit Ihrer Haltung zum Atomausstieg zu tun...?
Mich würde es ja schon wunder nehmen woher das Geld kommt welche alle Mitglieder von Aves kassieren damit Sie der Atom Industrie nach dem Mund reden...?

Es sind noch genau 55 Aves Mitlieder der jämmerlichen Atom Lobby Organisation aktuell als Mitglied aufgeführt!

Und hier noch ein krasser Dickkopf - ein ewig Gestriger - der es immer noch nicht begriffen hat dass die Atomkracher gestern waren:
Rolf Schweiger, Präsident der Aktion für eine vernünftige Energiepolitik (Aves) und Zuger (6340 Baar) ex Ständerat von der FDP im Interview:
://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Es-wird-eine-Mehrheit-fuer-neue-AKW-geben/story/10158306

Einfach nur lächerlich was der Pensionierte von sich gibt.
Ich frage mich ernsthaft > Ist der schon senil oder lebt er noch?

cu tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#9
gaga 
Die Liste der jämmerlichen AVES Mitgliederliste steigt wieder.
Neu sind wieder 58 ewig gestrige Atomjünger dabei bei der AVES.!

Man muss sich deshalb nicht fragen wieso der Atomausstieg so schleppend vorankommt. 58 Atom getriebene Lobbyjünger stehen auf Atom Lobby Liste.

Man packt alles in einen gut tönenden Titel "Aktion für vernünftige Energiepolitik Schweiz" (AVES). Tönt eigentlich wie heile Welt. Aber ist die eigentlich eher die Hölle! Kommt mir vor wie der Verkehrsclub Schweiz (VCS). Tönt nach "Pro" Verkehr aber ist radikal gegen den Verkehr. Genau gleich beim AVES. Tönt nach vernünftig Energie aber ist total unvernünftige Atom Energie > Ein gewaltiger Etikettenschwindel!

Und wenn man weiss/liesst dass auch die Dumpfbacken der Economiesuisse sich immer wieder nicht zu Schade sind für eine selbst gezahlte in Auftrag gegebene eigene Atom Studie...
Bei dieser Nuklear Lobby strahlen sofort die Geldgierigen Augen auf, wenn das Thema Atom angeschnitten wird. Geld ist dort alles. Die einzige Religion welche zählt.
Man könnte es bei Denen auch "abkassieren ohne Skrupel" nennen oder "Geldgetrieben ohne Rücksicht auf Verluste".
Die Atom-Verstrahlung (wenn's abverreckt!) oder wenn's glimpflich ausgeht der strahlende Nuklear Abfall kann dann der Dumme Schweizer Bürger gern tödlich haben oder aussitzen. Die Atom Gewinne sind dann im Trockenen - Extreme Geister reden hier schon fast von Kriminellen Machenschaften...

Hier die AVES Liste vom 10. Juni 2012 mit den Atom angetriebenen Nationalräte und Ständeräte.
Für mich die Liste der Schande!
AVES Mitgliederliste am 10. Juni 2012
Aebi Andreas 3473 Alchenstorf BE NR SVP
Aeschi Thomas 6340 Baar ZG NR SVP
Altherr Hans 9043 Trogen AR SR FDP
Amstutz Adrian 3655 Sigriswil BE NR SVP
Baader Caspar 4460 Gelterkinden BL NR SVP
Binder Max 8308 Illnau ZH NR SVP
Bischof Pirmin 4500 Solothurn SO SR CVP
Borer Roland F. 4703 Kestenholz SO NR SVP
Bortoluzzi Toni 8910 Affoltern ZH NR SVP
Bourgeois Jacques 3011 Bern BE NR FDP
Brunner Toni 4642 Ebnat-Kappel SG NR SVP
Büchler Jakob 8723 Rufi-Maseltrangen SG NR SVP
Egerszegy-Obrist Christine 5307 Melligen AG SR FDP
Egloff Hans 8904 Aesch ZH NR SVP
Eichenberger Corina 5742 Kölliken AG NR FDP
Fehr Hans 8193 Eglisau ZH NR SVP
Fiala Doris 8032 Zürich ZH NR FDP
Flückiger-Bäni Sylvia 5040 Schöftland AG NR SVP
Fluri Kurt 4502 Solothurn SO NR FDP
Föhn Peter 6436 Muotathal SZ SR SVP
Freitag Pankraz 8773 Haslen GL SR FDP
Geissbühler Andrea 3037 Herrenschwanden BE NR SVP
Germann Hannes 8236 Opfertshofen SH SR SVP
Giezendanner Ulrich 4852 Rothrist AG NR SVP
Grin -Hoffmann Jean-Pierre 1405 Pomy VD NR SVP
Hess Hans 6060 Sarnen OW SR FDP
Hess Lorenz 3066 Stettlen BE NR BDP
Humbel Näf Ruth 5413 Birmenstorf ZH NR CVP
Hutter Markus 8400 Winterthur ZH NR FDP
Imoberdorf Renè 3930 Visp VS SR CVP
Joder Rudolf 3123 Belp BE NR SVP
Kaufmann Hans 8907 Wettswil ZH NR SVP
Killer Hans 5417 Untersiggenthal AG NR SVP
Kuprecht Alex 8808 Pfäffikon SZ SR SVP
Lombardi Filippo 6815 Melide TI SR CVP
Lustenberger Ruedi 6113 Romoos LU NR CVP
Markwalder Bär Christa 3400 Burgdorf BE NR FDP
Müller Thomas 9400 Rorschach SG NR SVP
Müller Walter 9478 Azmos SG NR FDP
Niederberger Paul 6382 Büren MNW SR CVP
Müri Felix 6020 Emmenbrücke LU NR SVP
Parmelin Guy 1183 Bursin VD NR SVP
Pezzatti Bruno 6313 Edlibach ZG NR FDP
Pfister Gerhard 6315 Oberägeri ZG NR CVP
Pieren Nadja 3400 Burgdorf BE NR SVP
Reimann Lukas 9500 Wil SG NR SVP
Reimann Maximilian 5073 Gipf-Oberfrick AG NR SVP
Rösti Albert 3000 Bern BE NR SVP
Schwaller Urs 1712 Tafers FR SR CVP
Stahl Jürg 8406 Winterthur ZH NR SVP
Stamm Luzi 5404 Baden AG NR SVP
Theiler Georges 6006 Luzern SR FDP
von Siebenthal Erich 3780 Gstaad BE NR SVP
Walter Hansjörg 9545 Wängi TG NR SVP
Wandfluh Hansruedi 3717 Frutigen BE NR SVP
Wasserfallen Christian 3006 Bern BE NR FDP
Wobmann Walter 5014 Gretzenbach SO NR SVP
Zuppiger Bruno 8021 Zürich ZH NR SVP
> die ganze Liste liest sich fast wie eine vereinigte SVP und FDP Fraktions Liste vom Bundeshaus mit einigen verirrten CVPlern Devil

Und diese AVES ruht nicht bis neue "Atomstrahler" gebaut werden.
Schlagzeile heute in der Aargauer Zeitung:
AVES fordert Wiederaufnahme der Planung für Ersatz-AKW
Kopfschüttel! Nichts gelernt - es muss zuerst hier in der Schweiz der Atom Gau passieren - ABER DANN IST ES ZU SPÄT!!
Wie kann man nur so Lernresistenz sein und z.B die aktuellen Fukushima Fakten und Tatsachen ausblenden. DENN ES IST NUR EINE FRAGE DER ZEIT BIS ES DEN NÄCHSTEN ATOMMEILER VERJAGT! Dann Gnade uns Gott und ein grossen DANKE der AVES. In diesem zweideutigen Sinne "Aktion für vernünftige Energiepolitik Schweiz" (AVES) Gaga


cu Tell



PS.
Als "Adventure Blitz-Event" könnte man doch allen "AVES-Atom-Jüngern" z.B. 1 Jahr Gratis Zelt Urlaub unmittelbar beim Atomkraftwerk Fukushima organisieren - Wetten, Diejenigen die den Fukushima Urlaub überleben lassen sich von der AVES Mitgliederliste streichen?
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Sad Unser Tollpatsch Merz trifft Irans Mahmoud Ahmadinejads (Antirassismuskonferenz Genf) Tell 0 4'178 21.04.2009, 14:12
Letzter Beitrag: Tell
thumbsdown Kräfige Strom Preis Erhöhung- Strombarone schwimmen im Geld auf unsere Kosten Tell 1 6'876 06.01.2009, 12:15
Letzter Beitrag: topolino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste