Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jumbo Lastwagen brauchen wir in der Schweiz nicht
#1
Sad 
Zurzeit läuft in der EU die Debatte über die Zulassung von 60 Tonnen Mega Trucks.

Meine Meinung:

- Jumbo Laster machen unsere Strassen kaputt!
- Enorme Folgekosten wäre die Folge!
- Die Strassen Infrastruktur müsste gewaltig ausgebaut werden damit alle Brücken, Tunnels, Nebenstrassen usw. befahren werden könnten - Riesen Kosten kämen so auf uns zu! Wir/Ich/Du zahlen uns dämlich!
- Mehr langsame Lastwagen würden an jeder kleineren Steigung vermehrt und noch mehr Staus verursachen!
- Kreisel und enge Kurven müssten plötzlich weiter ausgebaut werden!
- Im Winter wäre das Chaos auf verschneiten Strassen komplett!
- Alpeninitiative wird klar untergraben >> Gesetzesbruch!
- Muss immer alles dem Profit einiger weniger geopfert werden?
- Zählt Lebensqualität heute nichts mehr?

cu Tell
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gessler \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
thumbsup 
Der Verein «Alpen- Initiative» hat eine Umfrage zu den 60 Tönner Mega Lastwagen veranlasst.

Umfrage der Alpen-Initiative
Das Volk will keine Megatrucks
08.01.2010 - Eine klare Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer will keine Megatrucks auf den Strassen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die der Verein „Alpen-Initiative“ in Auftrag gegeben hat. Er warnt seit langem vor den Gefahren der 60-Tonnen-Lastwagen.

Über 1200 Frauen und Männer im Alter zwischen 15 und 74 Jahren wurden vom bekannten Link-Institut befragt. 80 Prozent der Befragten sind dagegen, dass Megatrucks zugelassen werden. Dabei sind 48 Prozent klar und 32 Prozent eher dagegen. Nur 16 Prozent sind für 60-Tonnen-Lastwagen (4 Prozent sind klar dafür, 12 Prozent eher dafür). 4 Prozent wussten nicht, wie sie antworten sollen.

Auffällig sind die regionalen Unterschiede. Während sich im Tessin 87 Prozent der Befragten gegen die Megatrucks ausgesprochen haben, sind es in der Deutschschweiz 84 Prozent. In der Westschweiz ist die Ablehnung mit 68 Prozent weniger deutlich, aber immer noch eindrücklich. Die Umfrage hat auch gezeigt, dass der Widerstand gegen Megatrucks tendenziell kleiner ist, sollten sie nur auf den Autobahnen A1 und A2 verkehren dürfen. In der Deutschschweiz sind 77 Prozent gegen Megatrucks auf Autobahnen, in der Westschweiz 57 Prozent. Im Tessin aber sind die Menschen ebenso stark dagegen wie gegen eine generelle Zuslassung: 86 Prozent.

Der wichtigste Grund für die Ablehnung sind laut Umfrage die zusätzlichen Unterhaltskosten für die Strassen, welche die bis zu 60 Tonnen schweren und über 25 Meter langen Lastwagen verursachen würden. Die Megatrucks werden aber auch abgelehnt, weil weniger Güter mit der Bahn transportiert würden, die Riesengefährte die anderen Verkehrsteilnehmer noch stärker gefährden und die Umwelt zusätzlich belasten. Laut Umfrage lehnen Frauen, junge Familien, Hausfrauen/Hausmänner und ältere Menschen die Megatrucks überdurchschnittlich stark ab.


http://www.alpeninitiative.ch/


cu TELL
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gessler \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Ecopop - So kann es nicht mehr weitergehen. Die Schweiz geht kaputt... Tell 0 4'878 17.11.2014, 19:45
Letzter Beitrag: Tell
gaga Hans Eichel: Schweiz als Rosinenpickerin bei der EU - Das geht nicht! Tell 0 4'491 25.02.2007, 22:24
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste