Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wild West: Bald Zustände wie in Amerika,
#1
Sad 

Einfamilienhaus überfallen
montricher VD Zwei bewaffnete Räuber in Tarnanzügen haben im waadtländischen Montricher einen 83-jährigen Mann in dessen Einfamilienhaus auf brutale Art und Weise überfallen. Sie schlugen und fesselten ihn sowie eine Bekannte, bevor sie mit dem Inhalt des Geldschranks das Weite suchten. Die beiden Überfallenen erlitten nur leichte Verletzungen, waren aber vom Überfall schwer geschockt. Die Fahndung nach den beiden Tätern verlief zunächst erfolglos.

Zitat aus dem EBund vom 10.2.2006

Gaahts noo. Sad
Ich rege mich jedes mal tierisch auf wenn ich solches lese Maulzu
Unsere Polizei muss Temposünder und Falschparkierer jagen. Das sei extrem wichtig! Von wegen Disziplin und so... Einleuchtend. Natürlich sind Temposünder und Falschparkierer leicht und ohne gross Aufwand zu fassen. Und massig Geld gibt’s auch noch zum kassieren, damit das vorgeplante fette Bussen-Budget schön zielgerecht erreicht wird! Da hat's natürlich keine Personalkapazitäten um solche Strolche zu fassen.

Wo leben wir denn?  Und ewig grüsst der Gessler...


cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
Und um mein obiges Posting nochmals zu Toppen:

hier nochmals eine solche Meldung - in der gleichen Zeitung nur eine News-Meldung höher gefunden:


Achtköpfige Familie in Haft

waadt/freiburg Die Polizeibehörden der Kantone Freiburg und Waadt haben eine achtköpfige Familie wegen mehrerer Einbrüche verhaftet. Zwei Töchter und ein Sohn der aus Bosnien-Herzegowina stammenden Familie von Fahrenden waren am vergangenen Dienstag im waadtländischen Lucens von einer Anwohnerin auf frischer Tat erwischt worden. Bisher wurden der in Estavayer-le-Lac wohnenden Familie neben einem Delikt im Kanton Waadt mindestens drei weitere Einbrüche im Kanton Freiburg nachgewiesen. Die erwachsenen Familienmitglieder sind weiterhin in Haft, die Minderjährigen wurden in speziellen Einrichtungen platziert.


Hier noch die Quelle wo das Zitiert wurde http://www.espace.ch/artikel_178229.html

Ich für mich kann nur schreiben: Knallhart durchgreifen und dem Recht nachdruck verleihen. Schade das die Prügelstrafe abgschaft ist Wink

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Big Grin Amerika wählt - Change : Yes we can - Barack Obama Tell 0 5'159 04.11.2008, 23:42
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste