Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LOL Neue Theorie: Tell traf voll ins Auge
#1
devil 
Hab folgendes bei der FREESTILE - Community gefunden
Zitat:Tell hat, wie jetzt die Ausgrabung des schweizer Archäologen E. Rütli bestätigt, nicht den Apfel auf dem Kopf sondern den Kopf seines Sohnes getroffen. Damit hat Rütli den seit Jahren gesuchten Beweis erbracht nachdem ihm bereits 1999 geheime Dokumente aus dem 14 Jahrhundert in die Hände gespielt wurden, die bei ihm diese Vermutung nahelegten. Seitdem hat er in insgesamt 12, bis zu 8 Metern tiefen Ausgrabungen rund um den Dorfplatz von Altdorf, dem Ort des damaligen Geschehens, versucht die entscheidenden Beweise für seine These zu finden. Erst die 13. Ausgrabung ließ Rütli und sein Grabungsteam in etwa 6 Meter Tiefe und in 100 Meter Entfernung vom Zentrum des Dorfplatzes auf die Leiche eines Jünglings stoßen, der so Rütli, zweifelfrei Wilhelm Tells niedergestreckter Sohn Walter ist. Im Auge des Kindes fand man eine abgebrochene Pfeilspitze.

Wilhelm Tell, Freiheitsheld und Begründer der modernen Schweiz ist weltweit der bekannteste Schweizer. Es wird erwartet, dass nun unter der schweizer Bevökerung eine hitzige Diskussion über die Aberkennung dieser Titel beginnt.
Es darf geschmunzelt werden. Gaga

Ich muss dringend mal wieder in Altdorf schauen wie weit die Ausgrabungen zu diesen brisanten Funden und Fakten schon sind....

Hier der Link dazu

Schön ist auch, das dort das Bild vom Wilhelm Tell von der Website http://www.Tell.ch ohne Rückfrage verwendet wird. Devil

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gessler \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
arrowyellow Der Apfelschuss - Heinz Erhardt - Pfeil traf tödlich den Wurm der im Apfel wohnte Tell 0 10'557 01.10.2012, 10:44
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste