Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sinnlose Gewalt Ausschreitungen in Bern - Demokratie Verständnis von Links gestört?
#1
gaga 
Die linken Radikalen wüteten sinnlos in Bern.

Linksautonome Randalierer und Chaoten haben die SVP-Wahlveranstaltung auf dem Berner Bundesplatz mit zahlreichen Randalen, Brandstiftung, Zerstörungen und Störmanövern verhindert.

Wenn man die demokratischen Grundwerte der Schweiz nicht respektiert, dann Gnade uns Gott.

Meine Meinung:
Die SVP spricht von einer Schande: Recht so
Die SP nimmt die Rechtspartei in Schutz: Ich bin ein wenig überrascht!
Die Polizei wird heftig kritisiert: Die können imo am wenigsten dafür.
Die Chaoten: Hartes durchgreifen brauch es hier.
Die Organisatoren von der linken Gegendemo: Dürfen sich jetzt nicht aus der Verantwortung stehlen können. Die Gewaltdemo wurde von Ihnen organisiert – Deshalb sind Sie auch zur Rechenschaft zu ziehen und müssen sich die schweren Vorwürfe gefallen lassen. Unverzeihlich.

cu TELL
http://www.Tell.ch
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#2
gaga 
Nachlese zu den Krawallen. Es ist jetzt 2 Tage her.

Was passierte vorher:
Nachdem ein linker Aktivist namens Jenni zu einer Gegenkundgebung aufgerufen hatte, schaute die Stadtregierung tatenlos zu, wie sich die linken Kreise für den 6. Oktober rüsteten. Man liess verlauten, die unbewilligte Gegendemonstration werde toleriert – und nahmen damit bewusst in Kauf, dass die bewilligte Demonstration nicht stattfinden konnte. Dies wiederum war das erklärte Ziel der Linksaktivisten.


Aber hallo wo leben wir denn - in einer Bananenrepulik?

Es ist eine Schande wie jetzt auf der Polizei herumgehackt wird. Schämt Euch.
In den „bekannten Blättern“ wird heute Montag vor allem die Polizei als Schuldige dargestellt. IMO haben die Polizei ihr bestes gegeben und sich halt schlicht und einfach verspekuliert über die Gewaltbereitschaft dieser linken hirnlosen Hooligans.

Einzig und allein die Linken Krawallbrüder müssen angeklagt werden und niemand sonst.
Hart durchgreifen gegen solche primitiven verzogenen Demokratie Zerstörer.


Aber das passt unseren linken feinen Journalisten Freunden wohl nicht so recht in den Kram. Jämmerlich was jetzt hier abläuft. Schande gehört über diese Schreiberlinge. Die haben nichts verstanden. Die wollen einfach etwas totschreiben was Realität ist. Sie sind imo gerade so Schlimm wie die Täter auf der Strasse, wenn nicht noch schlimmer.

cu Tell

PS. An Herr Couchepin und zu Frau Calmy-Rey muss in alle Klarheit gesagt werden: Wer die SVP oder die Polizei für die Ausschreitungen mitverantwortlich macht, nimmt diese gewalttätigen Chaoten in Schutz.
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gesslerhut \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Swiss Kanton Bern Wappen und Karte Bern - Kantone der Schweiz Tell 1 10'044 09.12.2013, 06:50
Letzter Beitrag: Tell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste