Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterdrückung in der RS
#1
thumbsdown 
Moin, ich hab momentan ein kleines Problem. Ich bin jetzt seit der fünften Woche in der RS und meine Hobbys kommen einfach zu kurz. Wie das Gitarrespiel. normal spiele ich 1-2h am Tag mindestens. Jetzt kann ich dies nur am Wochenende da ich die Gitarre nicht mitnehmen darf. Es ist ja nicht so das ich Lärm veranstalten will. Es ist eine Egitarre und ohne verstärker ist die ziemlich leise. Da pro Zimmer aber eine Stereoanlage erlaubt ist, sollte theoretisch gesehen auch eine Gitarre erlaubt sein... Das Problem ist einfach das ich zuwenig Zeit habe um zu üben was früher oder später das Aus in der Band bedeutet... Dem Kadi scheint das jedoch völlig egal zu sein...

Weiter gilt für männliche langhaarige Personen Haarnetzpflicht wenn man dies nicht trägt erhält man ein Disziplinarstrafverfahren. Die weiblichen langhaarigen Personen jedoch müssen kein Haarnetz tragen??? Was soll das?

Und was ich persönlich am schlimmsten finde: Für fahrer gilt, das man nur Fahren darf wenn man in den letzten 24h 6 stunden geschlafen hat. Beim Schiessen gibts sowas nicht. Ich wurde bereits wegen Befehlsverweigerung angeschwärzt, da ich mich geweigert habe zu schiessen da ich in der Nacht Wache haltrn musste und nicht geschlafen habe, deshalb war ich total unkonzentriert und total neben den Schuhen. Zum Schiessprogramm gehörte aus der Drehung schiessen was bedeutet man zielt für kurze Zeit auf einen Kameraden... Ich finde das grob fahrlässig jemanden in einem solche Zustand zu zwingen.

Also in erster Linie würde ich gerne wissen an wen ich mich wenden muss, um die Sache mit der Gitarre zu lösen.

Vielen Dank für die Hilfe
Antworten
#2
Fidel Castro schrieb:Moin, ich hab momentan ein kleines Problem. Ich bin jetzt seit der fünften Woche in der RS und meine Hobbys kommen einfach zu kurz. Wie das Gitarrespiel. normal spiele ich 1-2h am Tag mindestens. Jetzt kann ich dies nur am Wochenende da ich die Gitarre nicht mitnehmen darf. Es ist ja nicht so das ich Lärm veranstalten will. Es ist eine Egitarre und ohne verstärker ist die ziemlich leise. Da pro Zimmer aber eine Stereoanlage erlaubt ist, sollte theoretisch gesehen auch eine Gitarre erlaubt sein... Das Problem ist einfach das ich zuwenig Zeit habe um zu üben was früher oder später das Aus in der Band bedeutet... Dem Kadi scheint das jedoch völlig egal zu sein...

Weiter gilt für männliche langhaarige Personen Haarnetzpflicht wenn man dies nicht trägt erhält man ein Disziplinarstrafverfahren. Die weiblichen langhaarigen Personen jedoch müssen kein Haarnetz tragen??? Was soll das?

Also in erster Linie würde ich gerne wissen an wen ich mich wenden muss, um die Sache mit der Gitarre zu lösen.

Vielen Dank für die Hilfe
hallo Fidel

Wegen Gitarre Spiele:
Ich denke mal die erste Anlaufstelle in der RS ist immer dein Kadi. Und was vor allem auch wichtig ist - Lese viel im Dienstreglement. Dort stehen immer viele nützliche Dinge. Ich denke mal der Kadi wird Dir sagen das du das Gitarre spielen in den Ausgang verlegen sollst. Die alten doofen Sprüche eben.

Ich will jetzt nich provokativ sein. Früher hatte man in der RS erst am Samstag ab 1600 Wochenend-Urlaub... Da blieb dann überhaubt keine Freizeit mehr für Hobbys wie Gitarre spielen!

Das mit den Langen Haaren begreife und begriff ich auch nie.
Da soll wohl Disziplin nach alter Sitte gelehrt werden... Gaga
Auch lang getragene Haare können gepflegt sein.

cu Tell
http://www.Tell.ch      .:/ und ewig grüsst der Gessler \ :.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!
"Man wisse zwar nicht ob Wilhelm Tell gelebt habe,
aber dass er den Gessler erschossen habe, stehe fest!" by Hans Weigel
Antworten
#3
Fidel Castro schrieb:Moin, ich hab momentan ein kleines Problem. Ich bin jetzt seit der fünften Woche in der RS und meine Hobbys kommen einfach zu kurz. Wie das Gitarrespiel. normal spiele ich 1-2h am Tag mindestens. Jetzt kann ich dies nur am Wochenende da ich die Gitarre nicht mitnehmen darf. Es ist ja nicht so das ich Lärm veranstalten will. Es ist eine Egitarre und ohne verstärker ist die ziemlich leise. Da pro Zimmer aber eine Stereoanlage erlaubt ist, sollte theoretisch gesehen auch eine Gitarre erlaubt sein... Das Problem ist einfach das ich zuwenig Zeit habe um zu üben was früher oder später das Aus in der Band bedeutet... Dem Kadi scheint das jedoch völlig egal zu sein...

Weiter gilt für männliche langhaarige Personen Haarnetzpflicht wenn man dies nicht trägt erhält man ein Disziplinarstrafverfahren. Die weiblichen langhaarigen Personen jedoch müssen kein Haarnetz tragen??? Was soll das?

Und was ich persönlich am schlimmsten finde: Für fahrer gilt, das man nur Fahren darf wenn man in den letzten 24h 6 stunden geschlafen hat. Beim Schiessen gibts sowas nicht. Ich wurde bereits wegen Befehlsverweigerung angeschwärzt, da ich mich geweigert habe zu schiessen da ich in der Nacht Wache haltrn musste und nicht geschlafen habe, deshalb war ich total unkonzentriert und total neben den Schuhen. Zum Schiessprogramm gehörte aus der Drehung schiessen was bedeutet man zielt für kurze Zeit auf einen Kameraden... Ich finde das grob fahrlässig jemanden in einem solche Zustand zu zwingen.

Also in erster Linie würde ich gerne wissen an wen ich mich wenden muss, um die Sache mit der Gitarre zu lösen.

Vielen Dank für die Hilfe

Hey Fidel, stecke wohl in der gleichen Situation wie du Daumen

RS ab Montag
lange Haare
Gitarrenspiel wird empfindlich gestört

Diese rückständigen Idioten, die die Regeln noch so aufrechterhalten..... ich hör auf Wink

Ach ist das schön Gaga
Nationalismus ist, wenn ein Betrunkener sagt, seine Fahne sei die Beste. -Wolfram Weidner-
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste