Wilhelm Tell Forum
Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - Druckversion

+- Wilhelm Tell Forum (http://www.tell.ch/forum)
+-- Forum: Wilhelm Tell Board (http://www.tell.ch/forum/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Wilhelm Tell :: The Portal News (http://www.tell.ch/forum/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? (/showthread.php?tid=200)



Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - Tell - 17.12.2007

Sind Sie stolz Schweizer/Schweizerin zu sein?

Dazu die Antworten der Schweizer/innen:

[*]sehr stolz 43% (Ich bin auch hier!)
[*]eher stolz 43%
[*]eher nicht stolz 8%
[*]überhaupt nicht stolz 4% (Was müssen das für Schweizer sein?)
[*]keine Antwort 2% (Gaahts no!)
  • Die grosse Mehrheit (86%) der Schweizer ist stolz auf die Schweizer Nationalität
    Die Umfrage stammt aus dem jährlichen Sorgen Barometer Befragung der Credit Suisse.

    Oft kommen mir aber starke Zweifel wenn ich mir so die Zeitungen, Abstimmungen und das Verhalten der Schweizer zu Gemüte führe.

    cu Tell
    http://www.Tell



RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - topolino - 20.12.2007

Also ich hab mich auch mal eingetragen.

Hab natürlich den obersten "sehr stolz Schweizer zu sein" angeklickt.
Alles andere kommt nicht in Frage.


Und es weihnachtet sehr...

grüssele Topolino


RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - Barney - 02.01.2008


Zitat:
Hab natürlich den obersten "sehr stolz Schweizer zu sein" angeklickt.
Alles andere kommt nicht in Frage.


Hallo Toppolino

Was hast Du denn besonderes geleistet um Schweizer zu sein?
Stolz setzt doch eine Leistung irgend einer Art voraus. Genau genommen kannst Du rein gar nichts dafür, dass Du ein Schweizer bist. Das Glück war einfach auf deiner Seite als Du geboren wurdest.

mfG Barney





RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - topolino - 02.01.2008

Barney schrieb:Zitat:
Hab natürlich den obersten "sehr stolz Schweizer zu sein" angeklickt.
Alles andere kommt nicht in Frage.


Hallo Toppolino

Was hast Du denn besonderes geleistet um Schweizer zu sein?
Stolz setzt doch eine Leistung irgend einer Art voraus. Genau genommen kannst Du rein gar nichts dafür, dass Du ein Schweizer bist. Das Glück war einfach auf deiner Seite als Du geboren wurdest.

mfG Barney
Hallo Barney

Die Umfrage lautete: Bist du Stolz ein Schweizer/Schweizerin zu sein?
Dies kann ich klar mit JA beantworten.

Die Frage dazu war nicht: „was ich Geleistet habe um Schweizer zu sein?“. Oder irre ich mich?
Ich hatte halt einfach Glück als Schweizer geboren zu sein. Das ist richtig. Und ein wenig Glück braucht es halt im Leben.
Aber auf dieses Glück darf man trotzdem Stolz sein. Man kann ja auch alles immer und überall schwarz reden und die Schweiz durch den Kakao ziehen wie es viele Landsleute gerne machen. Erstens was bringt das, und zweitens ein "gesunder Patriotismus" hat noch keinem geschadet. Ich bin halt immer ein wenig bestürzt wenn ich die Leute teilweise blind ins verderben rennen sehe. Stichwort z.B. „EU“.

grüssle topolino



RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - Barney - 03.01.2008

topolino schrieb:
Barney schrieb:Zitat:
Hab natürlich den obersten "sehr stolz Schweizer zu sein" angeklickt.
Alles andere kommt nicht in Frage.


Hallo Toppolino

Was hast Du denn besonderes geleistet um Schweizer zu sein?
Stolz setzt doch eine Leistung irgend einer Art voraus. Genau genommen kannst Du rein gar nichts dafür, dass Du ein Schweizer bist. Das Glück war einfach auf deiner Seite als Du geboren wurdest.

mfG Barney
Hallo Barney

Die Umfrage lautete: Bist du Stolz ein Schweizer/Schweizerin zu sein?
Dies kann ich klar mit JA beantworten.

Die Frage dazu war nicht: „was ich Geleistet habe um Schweizer zu sein?“. Oder irre ich mich?
Ich hatte halt einfach Glück als Schweizer geboren zu sein. Das ist richtig. Und ein wenig Glück braucht es halt im Leben.
Aber auf dieses Glück darf man trotzdem Stolz sein. Man kann ja auch alles immer und überall schwarz reden und die Schweiz durch den Kakao ziehen wie es viele Landsleute gerne machen. Erstens was bringt das, und zweitens ein "gesunder Patriotismus" hat noch keinem geschadet. Ich bin halt immer ein wenig bestürzt wenn ich die Leute teilweise blind ins verderben rennen sehe. Stichwort z.B. „EU“.

grüssle topolino


Hallo Toppolino

Warum kannst Du diese Frage klar mit Ja beantworten?

Und Ja, Du irrst dich, denn genau diese Frage stellte ich dir.

Das mit dem Glück hast Du richtig erkannt, aber Stolz ist auch hier fehl am Platz. Den mitunter wird der Stolz in zwei Formen unterteilt: eine gesunde und eine kranke, das heisst neurotische Form. Neurotischer Stolz ist es, wenn man stolz auf etwas ist, was man nicht selber geschaffen hat.
Sei einfach froh darüber, dass Du Schweizer bist.
Zum Rest Deines Posts möchte ich mich nicht äussern, da es sich dabei nicht um das Thema handelt.

mfG Barney










RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - Josef - 06.01.2008

Ich war es, bis ich am eigenen Leibe erfahren musste, dass Gesslers Nachkommen gleich scharenweise in den Schaffhauser Amtsstuben, Anwälten, Richtern und Beamten Einzug gehalten haben.

Aber wo sind Walter Fürst, Arnold von Melchtal und Werner Stauffacher geblieben? Jedem Opfer wird eingetrichtert, die einzige Person mit diesem Problem zu sein. Es kann doch nicht sein, dass ein Vater, der nach 6 Jahren Entrechtung und Enteignung um ein paar 10 000 Franken jeweils für seine "verbotenen" Kontakte zu seinen Kindern für 10 Tage ins Gefängnis geworfen werden kann!!
Schaffhauser Opfer, wo seid ihr? Schaffhauser Mutter die Du für die Relativierung Deiner Anklage wegen Vergewaltigung von Richer Oechslin wegen falscher Zeugenaussage bestraft worden bist, WO BIST DU?
bitte um Weiterleitung des Aufrufes, bis sich diese Person(en) finden lassen!
Josef Rutz Irchelstr. 32 Neuhausen am R(h)einfall


RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - topolino - 06.01.2008

@Josef
Ohne jetzt deinen Fall auch nur im Entferntesten zu kennen:
Meine Lebenserfahrung zeigt mir, Recht haben und recht kriegen sind immer zwei verschiedene Stiefel.
Vor dem Gesetz/Richter sind alle Schweizer gleich. Auf dem Papier liesst sich das super.
Tönt gut, oder?. Aber vielfach gilt auch: Derjenige mit dem besten und teuersten Winkeladvokat (sprich Anwalt) sitzt manchmal am längeren Hebel. Geld regiert eben in unserer kapitalistischen Welt.


@Barney
Ich könnte es genauso schreiben wie Du: Über dein Posting will ich mich nicht äussern?????
Aber:
Ich finde es irgendwie sonderbar das ich Dir Begründen soll das ich stolz bin Schweizer zu sein. Ich bin es, und damit basta.
Ich denke mal das ich einen gesunden und nicht fanatischen Stolz habe Schweizer zu sein. Und dies sollten vielen unserer Landsleute ans Herz gelegt werden..


grüssle topolino



RE: Sind wir Schweizer Stolz ein Schweizer/in zu sein? - Barney - 07.01.2008

topolino schrieb:Ohne jetzt deinen Fall auch nur im Entferntesten zu kennen:
Meine Lebenserfahrung zeigt mir, Recht haben und recht kriegen sind immer zwei verschiedene Stiefel.
Vor dem Gesetz/Richter sind alle Schweizer gleich. Auf dem Papier liesst sich das super.
Tönt gut, oder?. Aber vielfach gilt auch: Derjenige mit dem besten und teuersten Winkeladvokat (sprich Anwalt) sitzt manchmal am längeren Hebel. Geld regiert eben in unserer kapitalistischen Welt.

grüssle topolino

@toppolino

Ja, das ist wahrlich ein Grund um stolz zu sein...Applause

Ich habe ja nicht erwartet, dass Du meine Frage beantworten kannst, aber zumindest versuchen hättest Du es können.

mfG Barney